ROLLER Bremsflüssikeit ablassen GEHT NICHT?!

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,hab dir doch damals schon geschrieben das man keinen Roller liegend transpotiert.Aber ich vermute mal das das jetzt damit nichts zu tun hat,sondern das der oder die Bremskolben sich irgendwie verklemmt haben.Hast du denn vorher eine Probefahrt damit gemacht,und hat die Bremse da funktioniert?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Fabeeeee20 30.03.2013, 21:32

Ja,ich weiß aber wie gesagt es ging einfach nicht anderest mit dem tranporiteren

also ja die brmese ging bei der fahrt,aber wir mussten den vorderreifen abmachen,damit er in den kofferraum passt

als wir in wieder dranmachen,blockierte schon die schieben da voren und man konnte den roller nur mit mühe schieben

0
Diddy57 30.03.2013, 22:30
@Fabeeeee20

..da wird der Roller wahrscheinlich auf dem Bremshebel gelegen haben,dadurch haben sich die Kolben rausgedrückt.Schraub mal die Bremsleitung am Bremssattel ab und versuch die Kolben wieder zurück zudrücken.Sollte es so nicht klappen.Sattel abschrauben und zerlegen.Dann mit einen glatten Stück Dachlatte oder änliches im liegen versuchen den Kolben wieder rein zu bekommen.Aber sehr sorgsam bei der Zerlegung vorgehen.Der Sattel besteht aus zwei Hälften,im innern ist mindestens ein kleiner O-Ring von ca.5 mm drin.Wenn der beschädigt oder weg kommt dann haste bis nach Ostern den 1.Preis gewonnen.Also,Augen auf und auch auf totale Sauberkeit achten.Denk daran das dein Leben an den blöden Zylinder hängt.Wenn du dir das nicht zu traust dann lass es und geh am Dienstag mit dem Teil zum Händler und lass das machen.

0
Fabeeeee20 31.03.2013, 16:44
@Diddy57

okey,hams mal mit den bremskolben probiert,es ging aber iwi immer noch nicht :/

aber danke für die hilfe!

0

Was möchtest Du wissen?