Roller beschlagnahmt! Was wird beim Gutachter geprüft?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo,
geprüft werden wohl die eingebauten Teile, wie z.B. CDI, Variomatik, Kupplung, Vergaser, Zylinder, Krümmer und Schalldämpfer.
Ein Drehzahlbegrenzer fällt natürlich sofort auf.

Daraus wird der Gutachter einiges zur Geschwindigkeit sagen können, auch wenn der Roller defekt wäre.
Nach einem Unfall kann ein Roller ja auch überprüft werden, auch wenn dieser nicht mehr fahrbereit ist.

Aber weshalb sollte der Roller defekt sein, wenn Du doch mit ihm angehalten wurdest?

Die Kosten für den Abschleppwagen und die Überprüfung wirst Du zahlen müssen, wenn etwas gefunden wurde.
Dann erwartet dich natürlich eine Strafanzeige wegen Fahren ohne Führerschein, sofern Du nicht im Besitz eines Führerscheins bist.

Fährt das Fahrzeug über 25 km/H
mindestens Führerscheinklasse AM

Fährt das Fahrzeug über 45 km/H
mindestens Führerscheinklasse A1, sofern es nicht vor 2001 in Verkehr gebracht wurde.

Fahrzeuge, die vor 2001 in Verkehr gebracht wurden, fuhren schneller, die zulässige Höchstgeschwindigkeit ist in den Papieren eingetragen.
Diese dürfen mit Führerscheinklasse AM gefahren werden, sofern diese einen Hubraum von 50 ccm haben.

Solltest Du keinen entsprechenden Führerschein haben wird die Staatsanwaltschaft entscheiden wie es weiter geht.

Das Verfahren kann bei Ersttätern eingestellt werden, allerdings kann es als Auflage auch eine Geldstrafe geben.

Kommt es zum Gerichtsverfahren kann es bei jugendlichen Ersttätern zu Sozialstunden kommen.
Aber auch mit einer Geldstrafe muss gerechnet werden.

Bei Wiederholungstätern ist auch eine Haftstrafe denkbar.

Gerichts- und Anwaltkosten fallen bei einem Schuldspruch natürlich auch an.

Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
migebuff 16.07.2016, 10:46

Die Kosten für den Abschleppwagen und die Überprüfung wirst Du zahlen müssen, wenn etwas gefunden wurde.

Abschlepp- und Gutachterkosten zählen zu den Verfahrenskosten. Wenn er jugendlicher Ersttäter ist, läuft das Ganze als Diversionsverfahren ab, d.h. das Verfahren wird gegen Auflagen (Sozialstunden) eingestellt.
Bei einem eingestellten Verfahren gibt es keine Verurteilung und somit übernimmt der Staat die Gerichtskosten.

0
RuedigerKaarst 16.07.2016, 10:57

bei einem eingestellten Verfahren gibt es kein Gerichtsverfahren, da die Staatsanwaltschaft entscheidet. Kein Gerichtsverfshren, keine Gerichtskosten.

0

Du hast den falschen Schlüssel ausgehändigt und glaubst nun, dass so ungeschoren davon kommst? Ziemlich schlechte Idee.

Im Jugendstrafrecht kann das Verfahren gegen Auflagen eingestellt(!) werden, wenn sich der Täter einsichtig zeigt und vorher noch nicht aufgefallen ist. Die Abschlepp-, Gutachter- und Verfahrenskosten übernimmt dabei in vollem Umfang der Staat, da du ja nicht verurteilt wurdest.

Diese Chance machst du dir gerade zunichte. Dass der Roller wegen falschem Schlüssel nicht anspringt, wird der Sachverständige sofort feststellen. Wirkt sich dann natürlich prächtig auf die Frage aus, ob du dich einsichtig zeigst.

Dass der Varioring fehlt, wird der Sachverständige, der im Übrigen KFZ-Meister oder Ingenieur ist, natürlich bemerken. Du kannst selbstverständlich argumentieren, dass beispielsweise der Vergaser so mieserabel eingestellt ist, dass der Roller entgegen der Aussagen der Zeugen nur 20 km/h fährt - was dann passiert, kannst du gern selbst heruausfinden, gibt ja nur zwei Möglichkeiten:

-Das Gericht gibt kleinbei und händigt dir reumütig den Roller aus, weil nicht klar ist, wie schnell er fährt

-Oder aber das Gericht beauftragt den Sachverständigen damit, den Roller zum Laufen zu bringen. Zeugenaussagen und Anfangsverdacht sind da, der Gutachter wird ebenfalls zu dem Ergebnis kommen, dass das Ding deutlich zu schnell sein dürfte, somit wäre so eine Aktion absolut gerechtfertigt und es bleibt auch keine andere Möglichkeit, da ja auch "zu deiner Entlastung" das Ding zum Laufen gebracht werden muss. Wieviel das kostet und wie lange du ohne Roller dastehst, kann dem Gericht völlig egal sein.
Die günstigste Möglichkeit für dich wäre noch, wenn man sich mit richterlicher Anordnung einen Ersatzschlüssel vom Hersteller besorgt. Deine tolle elektronische Wegfahrsperre ist da kein Problem, notfalls wird halt die gesamte Elektronik gegen neue Originalteile samt Schlüssel getauscht, zahlst ja letztendlich ohnehin du. Das Diversionsverfahren hat sich damit natürlich auch erledigt und du zahlst alles in vollem Umfang.

Überleg dir, was die bessere Option ist. Noch kannst du den richtigen Schlüssel aushändigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kollege, in welcher Welt lebst du eigentlich? Der braucht den Roller gar nicht zu starten. Der hat seine Unterlagen und das reicht völlig aus. Wenn da z.B. drin steht das in der Karre vier Drosseln ab Werk verbaut sein müssen und der findet nicht eine einzige, dann reicht das als Beweis völlig aus. Da wird dann die Endgeschwindigkeit genommen die der Roller ungedrosselt erreichen würde und das wars dann.

Der Gutachter nimmt dir die komplette Vario auseinander, Vergaser auch wegen der Anschlagsperre. Und über diese gesamte Prozedur verfasst er einen Bericht, das sogenannte Gutachten. Da kannste schon mal von 4 - 5 DIN a 4 Seiten von ausgehen. Das bedeutet für dich schon mal eben ca. 400 - 600 €uro.Der checkt ja auch noch die anderen Dinge wie Bremsen, Licht usw.Dazu kommen dann noch die Abschleppgebühren, die liegen hier bei mir bei 150 €uro.Ist aber in jeder Stadt anders.So, und damit biste mit ca. 750 €uro dabei,egal ob die Kiste anspringt oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann den Motor auch ganz ohne Zündschlüssel starten... man braucht nur ein einziges Kabel abklemmen,  ja richtig - abklemmen...

Und wenn ein zusätzliches Kästchen auffällt,  dann ist ja schon alles klar,  oder...

Die Folgen wurden hier schon mehrfach ausgeführt..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du den Roller derart frisierst, kann es schon sein, daß bei der Prüfung auf dem Rollenprüfstand der Motor platzt.

Das gab es auch beim Tüv, bei dem ältere Diesel wie mein VW Bus aus dem Jahr 2002 vom Standgas auf Vollgas beschleunigt werden im Stand, so daß Zahnriemen reißen.

Pech gehabt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du ihn "frisiert" hast stellen sie das fest, egal ob er evtl. defekt ist.

Wenn Du schon mehrfach erwischt wurdest, wird der Roller vernichtet und Du erhälst eine saftige Strafe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
arijen900 16.07.2016, 01:04

Naja aber die frage ist ob der Beweis da ist.  Der Roller is original bloß ohne drosselring

0
Chefelektriker 16.07.2016, 01:09
@arijen900

Das heißt er läuft schneller als in den Papieren angegeben.Der Ring ist bestimmt nicht von selbst abgefallen. Dadurch ist die ABE erloschen und Du darfst damit nicht mehr fahren.Tust Du es dennoch ist das illegal, also strafbar.

1
arijen900 16.07.2016, 01:14
@Chefelektriker

Das ist mir schon auch klar. Das weiß ich alles. Mir ist wichtig zu wissen was genau der Polizei als Beweis genügt. Kann ja sein das der Roller trotzdem nur 45kmh schafft. Also muss er ja auf den Prüfstand oder?

0
RuedigerKaarst 16.07.2016, 08:03

Der Gutachter wird schon wissen, was er macht und hat Erfahrung. Wie soll ein Roller kaputt gehen, wemn er doch grade noch funktionierte?

1

Ich denke mal sie werden prüfen, ob der Roller manipuliert ist. (Fährt mehr als zulässig etc. )

Verstehe die frage von dir nicht.

,,Was passiert wenn der Roller plötzlich defekt ist, bevor er geprüft wird?"

Warum ??

Falls da ne Manipulation vorliegt, viel Spaß mit der Anzeige. Und eventuelles Fahren ohne FE. Wenn du z.B. nur bis 20 km/h den Lappen hast, aber dafür sind hier zu wenige Infos. 

hast du den was manipuliert ? Wie kam es überhaupt zu der Beschlagnahme ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
arijen900 16.07.2016, 01:03

Verdacht das der Roller zu schnell ist. Problem ist das die Polizei mir den falschen Schlüssel abgenommen hat

0
Chefelektriker 16.07.2016, 01:11
@arijen900

Das ist kein Problem für die Polizei, die haben div. Möglichkeiten den Roller dennoch zu starten.

0
arijen900 16.07.2016, 01:15
@10201019

Ring ist draußen. Starten wird unmöglich sein. Da er elektronisch abgeriegelt ist.

0
10201019 16.07.2016, 01:16
@arijen900

Die werden einen Weg finden. 

Glaub mal die machen das so oft.

0
10201019 16.07.2016, 01:21
@arijen900

Lass das aber mal lieber. Dein Lappen ist sonst weg. Bist du inder Probezeit ?

0

wenn er defekt ist, kann er trotzdem geprüft werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?