Roller ausgeliehen. Kaputt zurück. Helm fehlt!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hast Du den vorher einen Vertrag mit ihr geschlossen, worin Unfall- und Reparaturkosten geregelt sind?? Immerhin ist ja nun fast ein Jahr vergangen, a leidet der Roller natürlich. Du kannst zur Polizei gehen, ob Du aber damit Erfolg haben wirst, steht auf einem anderen Blatt.Vor allem, wenn das Mädchen kein eigenes Einkommen hat. Man verleiht solche Dinge einfach nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sachbeschädigung ist nur bei Vorsatz strafbar. Ein solcher dürfte hier doch wohl kaum vorliegen.

Die verspätete Rückgabe von Leihgut ist noch keine Unterschlagung. Erst wenn nachweisbar wäre, dass sie sich den Roller dauerhaft aneignen und nicht mehr zurückgeben wollte, wäre dies der Fall. Auch hierfür sind keine Indizien erkennbar.

Vielleicht machst du mit einer Anzeige etwas psychischen Druck. Aber das Verfahren wird mit Sicherheit eingestellt werden, noch bevor irgendetwas ermittelt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja am besten geh zur polizei sonst hast du keine beweise

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von T0Xi8
08.07.2013, 22:51

bin auch der Meinung geh zur Polizei

0
Kommentar von jurafragen
08.07.2013, 22:51

Und die Polizei beschafft dann Beweise?

2

Vergiss es. Keinen Cent wird dir erstattet werden. Mit viel Glück sagt die Freundin was von Entschuldigung, das wars aber auch schon. Ein Recht hast du nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Haglaz
09.07.2013, 12:15

Mit verlaub, das ist das dümmste, was ich jemals hier gelesen hab, und das mag schon was heißen.

0

Was möchtest Du wissen?