Roller aus Polen in Deutschland?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

  • "Zoll" musst Du nicht bezahlen. Polen gehört zur EU. Die EU ist ein einheitliches Zollgebiet, da gibt es keine Einfuhrzölle.
  • Der Kaufvertrag sollte (am besten auf Deutsch und nicht auf Polnisch) die Angaben enthalten, dass es sich um ein Neufahrzeug handelt. Achte darauf, dass der polnische Händler keine polnische Umsatzsteuer ausweist - Du zahlst diese Steuer natürlich auch nicht. Achtung, innerhalb der EU gibt es einen intensiven Datenaustausch zwischen den Finanzbehörden.
  • Für die Einfuhr neuer Fahrzeuge aus anderen EU-Staaten muss man die Umsatzsteuer im Zielland (hier: Deutschland) zahlen und dafür nicht im Land des Erwerbs (hier: Polen). Dies gilt, wenn die Motorleistung über 7 kW liegt (nicht der Fall), oder der Hubraum größer ist als 48 Kubikzentimeter (bei der LX50 ist das lt. Wikipedia der Fall mit 49 Kubikzentimetern - aber bitte noch einmal nachprüfen). Nach der Einfuhr musst Du also bei Deinem örtlichen Finanzamt eine Umsatzsteuererklärung abgeben (für die Einfuhr neuer Fahrzeuge gibt es ein besonderes Formular; Abgabefrist: 10 Tage nach Einfuhr) und die Umsatzsteuer entrichten (dafür bekommst Du keine Rechnung vom Finanzamt; Du schreibst Dir mit der Umsatzsteuererklärung quasi die Rechnung selbst).
  • Ich nehme einmal an, dass die Vespa eine EU-Typgenehmigung hat, also als Baumodell in der gesamten EU für den Verkehr genehmigt worden ist. Dies weist Du mit einem sogenannten COC-Papier nach. Dieses erhält der Händler bei Neufahrzeugen vom Hersteller. Achte beim Kauf darauf, dass Du dieses COC-Papier im Original erhältst und die Fahrzeugidentifizierungsnummer mit der im Papier übereinstimmt. Man kann diese Papiere nachfordern, das ist aber recht teuer, weil sie der Hersteller individuell auf Sicherheitspapier neu ausstellen muss.
  •  Mit diesen Papieren (im Original) gehst Du zu einer x-beliebigen Versicherung und besorgst Dir das Versicherungskennzeichen. Mit dem COC-Papier benötigst Du keine zusätzliche Betriebserlaubnis.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Problem lässt sich nach einem Anruf beim Zollamt schnell lösen. Was aber ist wenn der Roller einen Schaden hat oder bekommt...holt er ihn wieder ab...Werkstätten hier gibt es genügend. Garantie oder Gewährleisungsfrage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dannius
29.02.2016, 17:39

Das Zollamt ist so unzuständig wie das Forstamt. ;-)

0

Diese Internetseite müsste dir helfen:

http://www.motorroller-info.de/eu_import.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dannius
29.02.2016, 17:39

Diese Seite betrifft leider nicht Fahrzeuge, die nur ein Versicherungskennzeichen benötigen.

0

Was möchtest Du wissen?