Roller auf Fußgängerweg?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

auch wenn die dich anzeigen sollten, was ich mir nicht vorstellen kann, wird das Verfahren wohl eingestellt.

Auf dem Weg zu fahren ist eine Ordnungswidrigkeit, sie könnten dich wegen Nötigung anzeigen.

Erstattet man eine Anzeige, muss man erstmal warten und dann dauert die Aufnahme locker 30 Minuten.

Nicht jeder möchte Zeit auf dem Revier verbringen.

Falls Du wirklich angezeigt wirst, dann erhälst Du von der Polizei eine Vorladung  zur Vernehmung.

Danach erhält die Staatsanwaltschaft die Akte und entscheidet wie es weiter geht.

Du musst nicht  zur Vernehmung, aber solltest.

GIb den Fehler ruhig zu und erkläre, dass Du dich sofort entschuldigt hast und Du den Roller danach geschoben hast.

Du hast dich doch hoffentlich entschuldigt?

Das kannst du im Bußgeldkatalog nachlesen. Da steht sicher nichts im Strafgesetzbuch. außerdem müssen die dich erst mal anzeigen.

Kann mal passieren. wenn es dir wieder passiert heißt es wie beim Fahrrad absteigen und schieben ^^

Ansonsten: Einfach abwarten ob was kommt. Dann ehrlich sagen, dass es ein versehen war. Bei so was drückt man eher ein Auge zu wenn du es aufrichtig ehrlich meinst, dass dir der Fehler kein zweites mal passiert.

Kommentar von Wasfrauendenken
07.11.2016, 15:41

Als mich das Ehepaar angehalten hat, bin ich auch sofort abgestiegen und habs bis zu Ende geschoben...

1

Das Strafgesetzbuch bezieht sich nur auf Straftaten. Du hast eine Ordnungswidrigkeit begangen, hier gilt das Ordnungswidrigkeitsgesetz. Da nichts passiert ist, kannst du das wohl vergessen.

Was möchtest Du wissen?