Rolle der Stiefmutter?

5 Antworten

Man kann ja Mal einen gemeinsamen Familien Urlaub machen. Dagegen spricht ja nichts. Aber deine Stiefmutter scheint ein schwieriger Mensch zu sein. Sie hat aber wahrscheinlich auch schon lange genug Kinder um sich gehabt und möchte einfach das Leben jetzt mit ihrem Partner und ohne Kinder Verbringen. Akzeptiere es einfach dass ihr auch schon Erwachsen seid und deine " Eltern" keine Lust haben mit euch in den Urlaub zu gehen. Lass die beiden erstmal ein paar Jahre ihre 2 samkeit genießen. Es ist immer noch genug Zeit in späteren Jahren zusammen was zu unternehmen :)

das is es ja, mein papa will mit uns in den urlaub. sie will das aber nicht dass wir alle zusammen fahren. und genießen tut er es im moment nicht. am liebsten würde ich ihm sagen er soll schluss machen. aber das muss er ja wissen.

0

Ich sehe Grad in anderen Kommentaren dass dein Vater auch gerne mit euch Urlaub machen möchte, dann sollte dein Vater sich durchsetzen...

0
@Jasmin311215

Er liebt zwar die Frau aber sie hat trotzdem nicht das bestimmungsrecht ihm zu sagen was er tun und lassen darf. Du kannst in diesem Sinne nichts machen ausser deinem Vater sagen dass er Mal ihr ordentlich auf den Tisch hauen muss und sagen muss, dass er aber sehr gerne gehen möchte.

Wenn ihr das nicht passt geht tatsächlich alleine. Sie hat ihn ja schon extrem an den Eiern

0
@Jasmin311215

ja mein papa hat genug stress (seine mama 90, im schlechten zustand) seine schwester magersüchtig, krank, pdychisch kaputt, um die er sich kümmern muss ... ic hdenke auch, dass es am besten wäre, wenn er und ich mal alleine wegfahren würde, damit er einfach mal abschalten kann. aber ja ich würde auch gerne mit allen fahren.

0
@Gummibaer1988

Ja da tut eigentlich so ein Urlaub Mal gut. Dein armer Vater. Er hat wohl dann keine Kraft dafür sich gegen deine Stiefmutter zu wehren. Frag Mal deinen Vater was ihm am liebsten wäre. Urlaub nur mit dir und Geschwistern oder auch mit seiner Frau? 

0
@Jasmin311215

das ist eine gute idee, dass ich ihn mal frage, mit wem er am liebsten in den urlaub will. das mach ich mal.

1
@Gummibaer1988

Mach das :). Wenn nötig kann man auch Kompromisse eingehen zB. Hey wir wollen noch ein letztes Mal gemeinsam Urlaub machen und dann könnt ihr den Rest eures Lebens euren Urlaub machen. Oder irgendwie so. Ich seh Grad aber dass dein Vater zwischen 2 Stühlen steht und er mehr oder weniger hin und her gerissen wird. Nehmt auf ihn Rücksicht. Er ist immerhin der geplante weil ihn alle wollen ;)

0
@Jasmin311215

er wird nicht hin und hergerissen ;-) oder vllt doch. aber nicht so, dass er es mitbekommt haha. er bekommt nur mit, weil sie über uns meckert bei ihm :D ich sage zu ihm er muss mit ihr glücklich sein, nicht wir...

0
@Gummibaer1988

Naja so wie du das. Beschreibst, passt diese Frau aber absolut nicht zu ihm. Aber er ist alt genug und wird Wissen was er tut. Du kannst ihn nur so gut unterstützen wie es geht :) Versuch ihn einfach zu entlasten. Ich glaub ein Urlaub würde trotz Streit mit Frau gut tun. Lass ihn einfach entscheiden.

Übrigens mein herzliches Beileid wegen deiner/eurer Mutter.

0

Wie Du schon sagtest: Dein Papa soll mit ihr glücklich werden - nicht Du! Das ist der wichtigste Satz! Du BIST erwachsen. Sie hat - muss ich zugeben - Recht, wenn sie sagt, dass Ihr nicht mehr mit in den Urlaub müsst! Ihr könnt tatsächlich mit Euren eigenen Familien - so Ihr denn welche habt - in den Urlaub fahren. Da muss sie nicht mit! Und Dein Papa auch nicht. Entweder seid Ihr Euch alle einig und fahrt zusammen, oder Ihr macht getrennt Urlaub, wenn Deinen "Eltern" es nicht passt. Irgendwann SEID Ihr erwachsen.

mein papa will das ja, der würde auch mit mir alleine fahren. die einzige, die was dagegen hat, ist sie. weil sie meinen papa alleine für sich haben will. was ist daran verboten, wenn man mit seinen eltern noch in den urlaub fahren will?

0
@Gummibaer1988

Verboten ist es nicht. Aber wenn Deine "Eltern" sich mal eine Zweisamkeit gönnen wollen, dann ist daran nichts falsch. Ich würde da - an DEINER Stelle - keinen Keil zwischenschieben ;-) Lass die beiden allein entscheiden und halte Dich da raus. Jetzt bist nämlich DU diejenige, die den Keil schieben will - siehst Du das auch so? ;-)

0
@AriZona04

nein gar nicht, weil die beiden fahren jetzt bald 2 wochen in den urlaub alleine. weihnachten sind wir bisher immer zu hause gewesen. mein papa will auch mit mir in den urlaub. also wieso schiebe ich einen keil zwischen die beiden?

0
@Gummibaer1988

Indem Du Dich über -sie- aufregst. Lass die beiden ihr Leben leben, wie sie das für richtig halten. Hast Du sonst niemanden für DEINEN Urlaub? Geht mich nichts an, aber lass Deinen Papa sein Leben leben.

0
@AriZona04

hm aber mein papa will ja auch mit mir in den urlaub? also wieso sollen wir beide akzeptieren, dass sie das nicht will? ich hab leute für meinen urlaub, will aber mit meinem papa in den urlaub und meinen brüdern.

0
@Gummibaer1988

Sei stur und sieh, wie weit Du damit kommst ;-) Meinen Segen brauchst Du nicht.

0
@AriZona04

das ist nicht so meine art. ich würde das gerne klären, aber sie macht mir eher eine kampansage anstatt einen kompromiss zu planen, obwohl ich auf vorwürfe verzcihte und sie mir scon seit bestimmt einem jahr vorwürffe macht

0

Ich persönlich kann sie aber verstehen. In dem Alter fährt man nicht mehr mit Papi in den Urlaub sondern sucht sich einen Partner oder Freundin mit der man in den Urlaub fährt. Der Rest klingt nicht so gut. Wer soll denn den Urlaub bezahlen? Du oder Papi?

ich fahre auch mit freunden in den urlaub. aber mein papa und ich auch wollen noch mal in den urlaub als familie. ich sehe das oft, dass eltern mit ihren erwachsenen kindern noch in den urlaub fahren und finde das toll. bezahlen soll jeder einen teil.

0

Dann müsst ihr das eben mit eurem Vater besprechen. Aber verstehen kann ich sie auch.

0
@Peppi26

verstehen kann ich sie nur, wenn ich sagen würde ich will nicht dass sie mitkommt. wieso ist das ein problem für sie als familie zu fahren?

0

weil sie eben mit ihm alleine lieber in den Urlaub will. Wenn sie schon so krass eifersüchtig ist will sie ihren Mann eben nicht teilen .

0
@Peppi26

ich hab wirklich viel verständnis und will nicht dass mein papa noch mehr streit hat, deshalb habe ich sie lange einfach ro respektiert obwohl sie viele dumme ansichten/vorurtele gegenüber jeglichen menschen hat und so weiter... aber so langsam is das maß voll....vllt ist mit meiner familie auch keine harmonische beziehung möglich also allgemein. vllt muss ich das einfach akzeptieren.

0

Was soll ich nur tun/ Beziehung/ Kinder/Heirat?

Hallo ihr lieben

Ich weiss einfach nicht was ich machen soll...Folgendes...ich bin 28 mein Freund 27 und sind seit 1,5 Jahren ei Paar. Am anfang hat er mir gesagt das er auch kinder haben will und heiraten möchte. Genau wie ich.Mittlerweile ist er so weit das er sagt er möchte auf keinen fall kinder und auch heiraten möchte er nicht. Mein wunsch ist es aber kinder zu bekommen und auch zu heiraten. Er sagt mir er möchte ganz sicher keine kinder und auch nicht heiraten.das mache alles nur probleme ubd kostet viel geld...Und er könnte sowiso kein guter papa werden :(

Ich liebe Ihn über alles, aber was soll ich tub es tut mir weh zu wissen das ich meine wünsche nicht mit ihm teilen kann und er nie mein mann werden wird und papa meiner kinder :(

Wie soll das weiter gehen? ich will doch nicht meine bedürfnisse unterdrücken/ zurückstecken...

Was soll ich tun?

...zur Frage

Wochenendebesuch: Wie lang durfen Kind/er bei Papa blieben

In diese Beispiel, unverheiratet und getrennt lebende eltern von 5 und 3 Jährige Kinder. Die beide haben 50% Sorgerecht und die Kinder leben wie immer bei die Mama.

Kinder besuch bei Papa wurde für 2x in monat festgelegt, aber nun streiten sich die Eltern drüber wie lang diese Kinder bei der Papa am Wochenende bleiben sollen. Freitagabend, zwischen 18-20 uhr soll er die Kinder abholen und er möchte gerne sie erst am Sonntagabend zurück zu Mama bringen.

Problem ist, die Mama weigert Ihn dieses Lexus. Die Kinder sollen nur ein mal bzw. Freitag/Samstag nacht bei Ihn schlafen und nicht länger. Er soll die Kinder wieder am Samstagabend zurück bringen und wenn er es nicht macht bekommt er die Kinder nicht mehr.

Noch was, er darf die Kinder in die Freitagabende bekommen in dem die Mutter an drauf folgenden Samstag arbeiten muss. Sie arbeitet wieder 3 bis 4 mal in die Woche. Er sagt, er fühlt sich nur wie ein Babysitter für seine Ex. Und Sie sagt, sie möchte auch mal am Sonntag irgendwas mich die Kinder unternehmen.

Also, wer hat Recht, er oder sein Ex? Darf die Kinder für 2x nächte Wochenende bei Ihn schlafen? Danke.

...zur Frage

Ist ein Boxer als Familienhund geeignet?

Wir überlegen schon länger der Kinder wegen uns einen Hund zuzulegen. "Seltsamerweise" findet unsere kids speziell Boxer süß. Wer hat Erfahrungen mit Boxern in Familien mit kleineren Kinder? Passt das?

...zur Frage

Als Stieftochter bin ich lt. Testament Erbin meiner Stiefmutter (keine eigenen Kinder). Wenn ich im Erbfall nicht mehr lebe, erbt dann mein Sohn (Stief-Enkel) ?

...zur Frage

Kinder 6-14 Jahre (Fahrscheintarife)

Hallo!

Ich und meine Familie fahren mit der Bahn in den Urlaub. Bezahlen die Kinder, die schon 14 sind als Erwachsene oder noch den Kinderpreis, wenn der Kinderpreis von 6-14 Jahren gilt?

 

Danke!

...zur Frage

Hilfe meine Stiefmutter hasst mich und macht mich für die Trennung verantwortlich bitte helfen ;(

Also wir( stiefmutter, Stiefschwester , Stiefbruder,Papa und ich) waren auf Urlaub. Dann ist eine weste von meiner Stiefschwester kaputt gegangen und ich habe ihr gesagt dass sie wegen einem depperten Fetzen ned plärren braucht . Mit fast 12 Jahren ist man in meinem Universum alt genug um was daran zu ändern . Dann ist sie das zu meiner Stiefmutter petzen gegangen. Die ist mich dann voll angefahren... Dann am letzten Tag vom Urlaub ging meine neue(8€) Uhr kaputt und mein Vater hat vetständlicherweise mit mir geschimpft, dass ich auf meine Sachen nie aufpasse... Darauf habe ich angegangen zu weinen. Dann hat meine Stiefmutter gesagt: ich bin so falsch und das ist ja soooo peinlich und wie kindisch ich mit meinen13 Jahren bin. Das ist doch genau das gleiche wie mit der Weste.( was aber nicht stimmt, ich habe ja nur geweint weil mein dad so geschimpft hat)... Am bächsten Tag sind wir mit dem Auto heimGefahren. Vorher habe ich mich bei ihr entschuldigt und sie hat mich ignoriert. Dann hat sie meinem Vater vorgeworfen dass sie sich auch so eine Uhr gewunschen hat. Und das sie keine bekommen hat mein Vater hat es ihr aber zig mal angeboten aber an jeder war was auszusetzen .. Dann ist sie Gefahren im Auto . Dann habe ich halt stur gesagt ja wenn sie meine Entschuldigung ignoriert will ich mich eh nicht mit ihr vertragen. Und das ich Schuld bin dass sich Papa und sie jetzt trennen weil er zu mir gehalten hat. Und mein Stiefbruder auch. Und sie hat gesagt wie ich jetzt damit leben kann meinen Vater so unglücklich gemacht zu haben. Dann hat sie vor wut ohne ersichtlichen Grund im Regen auf der Autobahn einfach eine komplette Vollbremsung gemacht und nein Vater hat gesagt er fährt jetz doch sie hat ihn nicht gelassen. Dann hat sie gesagt die will nicht mit einen Kind unter einem Dach schlafen dass sich mit ihr nicht vertragen will .ok daraufhin habe ich gesagt ich vermiss meine mom eh ich gehe zu ihr. Als wir dann Zuhause waren hat sie gesagt wenn ich jetzt gehe ist es aus zwischen Papa und ihr. Ich bin trotzdem zu Mama gegangen. Papa hält trotzdem zu mir und sagt ich bin nicht Schuld. Aber das tut ihm weh und ich will ihm nicht wehtun . Was soll ich machen . Sie und ich können uns überhaupt nicht ausstehen. Überhaupt nicht bitte helft mir.:((

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?