Rolladengurt gerissen wer bezahlt den Austausch oder die Reparatur der Mieter oder der Vermieter?

6 Antworten

Nirgends steht, dass überhaupt Jalousien vorhanden sein müssen.Jalousien sind Verschleißartikel und der Benützer muß schaun, daß diese eben funktionieren. Zumindest bei Beendigung des Mietverhältnisses müssen Sie wieder so sein, wie sie eben vorher waren. Stellt euch vor,Ihr seid Wohnungsbesitzer,vermietet diese und müßt alles reparieren lassen, was durch die Vermietung so kapput wird. Es wäre besser, niemand drinnen wohnen zu lassen, dann hat man seine Ruhe. Oder eben vereinbaren, daß jener für die Reparaturen zuständig ist, der eben drinnen wohnt,ist eigentlich einfach.Denn von den Mieteinnahmen bleibt ohnehin nicht viel, da ständig Sanierungsmaßnahmen am Gebäude anfallen, und das Finanzamt auch möglichst viel für sich beansprucht.

Ich bin mir nicht sicher, ob das so klar ist. Prinzipiell zahlt das der Vermieter, aber wenn es im Mietvertrag eine Regelung zu Kleinreparaturen gibt, könnte es sein, dass der Mieter das machen muss. Schau am besten in Deinen Mietvertrag, um sicher zu gehen.

Wenn der Gurt durch normalen gebrauch gerissen is , hat der Vermieter die Kosten zu tragen , doch meistens endet das vor Gericht . Den der Vermieter sieht es in den meisten fällen nicht ein für soetwas zu zahlen , dann bleibt nur noch klagen. hast du den Gurt durch grobe gewalt kaputt gemacht bleibt der Mieter ( Du ) auf dem schaden sitzen

Wer klagt denn bei sowas? Da lacht ja das Amtsgericht drüber, so ein Gurt kostet 10 Euro :)

0
@KalalaKa636

Da hast du recht. Ich nehme mal meine nachbarin : 79 jahre alt und klagt vor Gericht weil ihr bei der Heizung der Griff abgegangen is und der Mieter das nicht richten wollte .. so leute klagen =D

0

Wie soll hier der "Einlauftrichter" ersetzt werden?

Ich bin am Verzweifeln!
Wie kann man hier den Einlauftrichter wechseln ? Er war gebrochen, die Lamellen des Panzers schlugen jedesmal laut auf die Führungsschiene, wenn der Rolladen runtergelassen wurde - zur "Freude" der Nachbarn. Deswegen jetzt die Reparatur. Aber wie soll das Ding ausgetauscht werden ?

Der 'Zapfen' des alten Einlauftrichters steckt noch im Loch der Führungsschiene - siehe Pfeil. Den krieg ich absolut nicht rausgezogen/-gebohrt/-gehebelt/-gestochen. Auch die Führungsschiene selber abbauen geht nicht, weil sie nach oben durch ein Gussteil des Gehäuses und von unten durch "Drum-herum-Fliesen" fest eingebunden ist. Auch rausbiegen hab ich schon probiert - nach Lösen der Schrauben von oben nach unten war sie immer noch zu starr.

Ich weiß nicht, ob es was bringen würde, wenn man die Welle rausnimmt. Mehr Platz hätte man. Aber ob man diesen Rest-Zapfen dann einfacher rausbekommt ?!?!?!?Auch ist der Panzer mit der Welle der Länge nach vernietet - also kein Flexiband oder so.

Einen neuen Einlauftrichter hab ich da. Wer nicht weiß, wie so was aussieht. Zwei Fragen zuvor (Bei GF) ist ein Foto.

Wer kann helfen ?

DANKE

...zur Frage

Muss ich einen defekten Rolladengurt meiner Mieterin bezahlen oder evtl. eine Versicherung?

Frage an andere Vermieter: Ich bin Vermieter eines Wohnhauses. Eine Vermieterin fragte mich, wer nun den defekten Rolladengurt bei einer Firma meldet und ihn auch bezahlt? Wo sind die Rechte und Pflichte eines Vermieters -ohne einen Anwalte fragen zu müssen- hinterlegt? Bücher, Gesetzesbücher, Internet?

...zur Frage

Reparatur ohne Kostenvorschlag vom Vermieter

Hallo zusammen, ich hab da ein kleines Problemchen mit meinen Vermieter und bräuchte Eure Hilfe..... Zunächst zur Vorgeschichte: Mein Waschbecken ist durch mein eigenen Verschulden beschädigt und musste erneuert werden. Ich wollte es erstmal selbst erledigen da ein Waschbecken 20€ in jeden Markt kostet und ich es selbst einbauen kann, aber dann überlegte ich ob es nicht der Vermieter das übernehmen. So telefonierte ich mit dem Vermieter und er stimmte zu. Daraufhin beauftragte er eine Firma die die Reparatur übernahm. 2 Wochen später bekomme ich eine Rechnung vom Vermieter von 180€.

  1. Frage: Müsste der Vermieter mich nicht vorher darauf hinweisen dass ich bei eigenen Verschulden selbst zahlen muss (ich bin noch ein frischer Mieter daher unerfahren)

  2. Frage: Müsste die Firma mir dann kein Kostenvoranschlag stellen bevor die mit so einer Reparatur anfangen?

Muss ich das zahlen oder welche Möglichkeiten habe ich?

...zur Frage

Die Außenrollade ist vollkommen im Kasten verschwunden und klemmt jetzt wie bekomme ich das wieder raus?

...zur Frage

Wer zahlt Reperatur von Gasheizung? Mieter/Vermieter?

Hallo!

Ich habe in meiner Mietwohnung eine Gasetagenheizung. Für die jährliche Wartung bin laut Mietvertrag ich als Mieter zuständig. Nun ist die Wartung langsam wieder fällig und pünktlich dazu scheint etwas undicht zu werden, es tropft.

Nun meine Frage: Wer zahlt? Klar, die Wartung zahle ich. Aber wer zahlt z.B. wenn hier eine Reperatur nötig ist / Austausch defekter Teile die über die Wartung hinausgehen? Auch ich? Oder muss das der Vermieter zahlen?

Danke!

...zur Frage

Defekter Rolladengurt Kleinreperatur?

Hallo liebe Community, vor etwa 2 Jahren ist mein Rolladengurt von der Aussenjalousie gerissen. Diesen Rolladengurt habe ich mit dem Produkt "Gurtfix" von Schellenberg repariert. Diese Reperatur bedient sich einer Technik, welche den alten Gurt mit dem neuen Gurt mit Hilfe eines flexiblen Metallstücks verbindet. Die Fixierung der beiden Gurtenden im Metallstück erfolgt durch Vernietung. Um die Verbindung langfristig stabil zu halten wird die Metallverbindung mit einem "Hochleistungsklebeband" in ähnlicher Farbe umwickelt.

Ich habe also diese Reperatur vorgenommen und der Rolladen funktioniert mit dem reparierten Rolladengurt einwandfrei. Mein Vermieter ein nennen wir es sehr genauer Mensch verlangt nun, da ich aus der Wohnung in den nächsten Wochen ausziehen werde den Austausch des gesamten reparierten und vollständig funktionsfähigen Rollladengurtes, da er der Meinung ist, dies sei meine Pflicht, da die Wohnung so übergeben werden müsse wie ich Sie zu Beginn des Mietverhältnisses erhalten habe.

Ich bin der Meinung den Rolladengurt ordnungsgemäß der Klausel welche Kleinreparaturen durch den Mieter vorsieht erfüllt zu haben, in dem der Rolladengurt nun wieder uneingeschränkt funktioniert.

Leider konnte ich im Internet keine Inforamtionen finden, die mich in der Lage rechtlich weiter bringen können und im Mietrecht ist von Reparaturen die Rede. Diese Reperatur ist meines Erachtesn erfolgt. Bevor ich mich auf zu dünnes Eis wage frage ich nochmal hier, bevor ich zur Rechtsberatung gehe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?