Rolladen und Sonnenschutzmechatroniker , hat der Beruf Zukunft?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Verdienstmöglichkeiten sind relativ zu sehen, da man sehen muss, was derzeit verdient werden kann und wieviel zukünftig. Auf die Zukunft betrachtet, ist die Prognose schwer, lässt sich aber anhand logischer Überlegungen, doch etwa abschätzen.

Ähnlich sieht es auch mit der Frage aus, wie zukunftssicher die Arbeit ist.

positive Aspekte:
- wenn jemand in Deutschland einen Rolladen, Markise oder sonstigen Sonnenschutz an seinem Haus benötigt, dann muss das Ding auch hier installiert werden. Anders als im produzierenden Gewerbe kann das nicht der Chinese billiger machen, denn der ist zu weit weg.
Ist ähnlich wie beim Gas- Wasserinstallateur, wenn in Deutschland der Rohrbruch ist, dann muss, der auch hier geflickt werden, das kann nicht billiger im Ausland geschehen und das wird auch in den nächsten 30 Jahren kein Roboter(Humanoide) bewerkstelligen können.

- Die Arbeitsplatzsicherheit würde ich als verhältnismäßig hoch betrachten!
Das produzierende Gewerbe hat in Deutschland keine Zukunft. Die Meisten sind schon im Ausland, der Rest wird in Zukunft durch Humanoide und billigste Arbeitskräfte(Flüchtlinge, Einwanderer) bewerkstelligt. Hier entsteht gerade ein Arbeitgebermarkt, man wird sich zu tausend um eine Arbeitsstelle prügeln, egal wie wenig der Verdienst ist, Hauptsache nicht arbeitslos.

- Sonnenschutz etc. wird aufgrund der Erderwärmung in der Tat an Bedeutung zunnehmen.

negative Aspekte:

- zum Teil schon oben genannt
- Der Spezialisierungsgrad ist eher als gering einzustufen, jeder bisweilen gute Fensterbauer, Zimmermann usw. also jene Berufe die bislang diese Arbeiten leisteten bzw. mit übernahmen, können dies auch größtenteils weiterhin, sind Konkurrenz, ähnlich die Billigen aus dem Osten. Das Berufsbild ist recht neu, die Inhalte im Grunde kein großes Kino.

- mehr als die Erst- und Folgeinstallation wird es als Arbeit kaum geben, denn Reparieren ist out, Obsoleszenz ist in. Reparierbare Produkte produziert kaum noch jemand.

Woher ich das weiß:Beruf – Modellbauer im Bereich Rapid Prototyping für Automotive

Über den Verdienst kann ich Dir nichts sagen aber die Berufsaussichten dürften sich in Zukunft positiv entwickeln im Hinblick auf die zunehmende Erderwärmung.

Was möchtest Du wissen?