Rolladen defekt/ Wohnung seit einer Woche nur mit künstlichem Licht bewohnbar

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Geh rüber, läute bei ihm am besten jetzt noch! Er ist bestimmt daheim und sag ihm dass es eine Zumutung ist im "finsteren" zu wohnen. Der Vermieter ist dazu verplichtet sich darum zu kümmern. Geh jetzt rüber zu ihm auch wenn Sonntag ist - ihn interessiert es ja auch nicht, ob Du im Dunklen sitzt! Er soll sich bitte darum kümmern am Besten so schnell wie möglich (gleich morgen eine Firma holen oder soll jetzt selber mal schauen, ob man was machen kann)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Viktoria1953
10.07.2011, 19:51

Hallo, habe es schon versucht, aber er öffnet nicht. Vermute jetzt eine Absicht. Der Telef.-Hörer liegt daneben (seit 1 Woche), meinen Brief hat er auch schon seit Mittwoch. Habe gerade von aussen ein riesiges Plakat mit der Aufschrift "Defekt" befestigt. Da es sich bei meinem Vermieter um einen pensionierten Staatsanwalt handelt, der sehr viel Wert auf sein Ansehen in der Nachbarschaft legt, hoffe ich so Erfolg zu haben. - Mein Vermieter weiß, dass ich schwer erkrankt bin und kaum das Haus verlassen kann. Das zeigt wohl was für ein Mensch das ist. Trotzdem vielen Dank für Deinen Beitrag. Wünsche mir Glück. Gruß, Viktoria

0

normalerweise fällt das unter die Kleinreparaturklausel - wenn sie im Mietvertrag vereinbart ist. Lies dort nach. Das neue Band kostet ca. 70,- € und wäre dann von dir zu zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit etwas Hilfe müsste sich der Rolladen von Außen hochschieben lassen können, dann könnte man ihn kurzfristig mit z.B. einen Brett festklemmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst den Rolladen hochschieben,und dann einen Stock,oder Besen unterstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hatte ich neulich auch! Vermieter sagte, s´wär´mein Problem, sei Verschleiß! Also Reparatur selber bezahlen! Schau´in Deinen Mietvertrag!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MamaKnopf
10.07.2011, 19:27

Nein! Mein Vermieter hat das bezahlt! Ist seine Wohnung und auch sein Rolladen ich benutze diesen Rolladen und er hat dafür zu sorgen, dass er funktioniert! Dafür zahle ich ja Miete! Oder liege ich jetzt da jetzt falsch? Wenn z.B. der Wasserhahn nicht funktioniert, ist ja auch der Vermieter veranwortlich dafür und nicht ich!

0

Was möchtest Du wissen?