Rolando-Epilepsie-Erfahrung

5 Antworten

du solltest erst zum kinderarzt, der wird dich wahrscheinlich zu einem neurologen überweisen. dieser facharzt wird dir all deine fragen am besten beantworten können und entscheiden, ab wann es behandelt werden muss.

Typisch für die Anfälle: Sie treten meist nachts kurz nach der Einschlafphase auf. Vor dem eigentlichen Ereignis kommt es häufig zu einer Missempfindung im Bereich der Mundhöhle, der Zunge und des Gesichtes. In seltenen Fällen können solche Missempfindungen sogar das einzige Symptom dieser Epilepsieform sein. Zumeist werden die Kinder allerdings aufgrund von Zuckungen im Bereich der Kaumuskulatur und einer Gesichtshälfte geweckt. Diese treten in unterschiedlich ausgeprägter Intensität auf. Manchmal breitet sich der Anfall auch auf die Schlundmuskulatur aus, so dass die Kinder das Gefühl haben, nicht richtig atmen zu können. Es kommt zu vermehrtem Speichelfluss und das Gesicht verzieht sich zu einer Seite.

Die Kinder können in diesem Moment nicht sprechen und bringen nur noch lallende, unverständliche Laute hervor. „Die Anfälle dauern zumeist nur etwa ein bis zwei Minuten. Die Sprachstörung kann danach jedoch noch einige Minuten anhalten. Das Bewusstsein ist während des gesamten Anfallverlaufes nicht eingetrübt“, so der Essener Kinderneurologe. „Eltern, die noch nie von der Rolando-Epilepsie gehört haben, verkennen das typische Anfallsbild häufig.“

also bei meinem Sohn lief es so ab! Ich hörte ein Gurgelndes Geräusch-lief ins Kinderzimmer und fand ihn total verkrampft vor mit weit geöffneten Augen, die Hände zu Fäusten geballt und Speichel "lief" aus seinem Mund! nachdem das verkrampfte sich gelöst hat, war er ca. 5 min. Bewusstlos! nach dem er wieder bei bewusstsein war, kam er mir vor als wäre nie etwas gewesen! selbst der Notarzt war ratlos! mein Sohn hat einen sehr tiefen und festen schlaf und ist im allgemeinen schwierig zu wecken deswegen ist er wahrscheinlich vorher nicht aufgewacht!

0
@Lullababy

ok das ist schonmal gut wenn du ruhiger schlafen möchtest stelle doch ein babyfon auf! und wenn du in der nähe von bielefeld lebst empfehle ich dir behtel die sind auf diese sachen geschult und dort findest du experten. und dein sohn bekommt die richtigen medis !und er wird von kopf bis fuß untersucht !

0

Halllo Lullababy. keine Sorge. Die Rolandoepilepsie ist die leichstete Form der Epi und verschwindet zu 95 % von selbst wieder wenn er in die Pubertät kommt. Ein Medikament braucht er natürlich. Wie häufig die Anfälle auftreten können ist unterschiedlich. Du musst regelmäßig EEG Kontrollen bei einem Kinderneurologen durchführen lassen. Er wird dir auch erklären was genau Rolando bedeutet. Würde ich es dir erklären, wäre es zu lang hier im Forum. Auf jeden Fall ist es keine gefährliche Epi. Und es kann nichts passieren. Wenn du es mit bekommst, lege ihn auf die Seite, damit der Speichel abfließen kann. Mehr kannst du nicht machen. Dormikum ist ein Notfallmittel dass man im Darm einführt, wenn es mal länger dauert oder sich die Epi verändert. Frage deinem Arzt danach, dass du es ihm zu Hause im Notfall geben kannst. Und dann doch besser ins Krankenhaus. Aber nur wenn es anders asusieht als bisher. Travor ist ebenfalls ein Beruhigungsmittel und sollte ausreichen. Dormikum nur im Notfall.Falls ihr mal im Urlaub fahrt, oder einen Ausflug plant ist Dormikum eine Sicherheit für dich auf jeden Fall. Nicht überbesorgt sein und ihn nichts verbieten wie z.B auf Bäume zu klettern oder Fahrrad zu fahren. Dann beim Rad fahren immer Helm auf. Lass ihn alles machen wie vorher auch und gebt ihn nicht das Gefühl das er krank ist. So entwickelt er sich selbstbewusst. Beim schwimmen in seiner Nähe etwas unbemerkt bei dem Kleinen bleiben. Erzähle ihn aber ruhig was er hat so das er es versteht. Sage ihn aber, dass er nicht anders ist als andere Kinder. Das verunsichert ihn. Da du so in Sorge bist. Meine Frau hat eine sehr schwere Epi die nicht einstellbar ist duch Unfall und Schlaganfall. Aber sie macht alles worauf sie Lust hat. Ich habe zwar Angst und bin besorgt, aber sie soll so normal leben wie es eben geht. Nur is sie durch zu viele Anfälle Heute geisig nicht auf der Norm. Aber keine Angst. Rolando wirkt sich nicht auf die Intelligenz aus. Und sie verschwindet wieder. Paula oder besser Paul. Ich schreibe für meine Frau und sie sieht dabei zu. Deshalb der Name Paula.Sie freut sich darüber und das ist mir wichtig. Paula -Paul

Was möchtest Du wissen?