Rohkost - Reis?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Reis ist als Rohkost nur genießbar wenn er noch keimfähig ist, in der Regel also Naturreis. Wenn er keimt, kannst du ihn auch als Rohkost essen, dann werden die Körner weich und verdaulich. Den Reis ca. 2 Tage feucht halten und regelmäßig wässern.

PinkyPinsel 01.09.2013, 18:15

Na das ist doch mal ne hilfreiche Antwort! Vielen Dank, ich werd das direkt mal ausprobieren :) Das der über die zwei Tage wegen der Feuchtigkeit Schimmel ansetzt kann aber nicht passieren, wenn der richtig durchwässert ist, oder?O.O

0
solascriptura 01.09.2013, 20:43
@PinkyPinsel

Ist mir noch nicht passiert (habe ich aber auch noch nicht so oft gemacht). Aber bei 2 bis 3 mal täglich wässern (evt. im Sieb aufbewahren) dürfte eigentlich nichts passieren. Es sei denn der Reis ist schon irgendwie behandelt (tot) oder zu alt und somit nicht mehr keimfähig. Aus dem Bioladen dürfte die Qualität am besten sein.

Danke für die Bewertung! :-)

0

Naja, was soll mit dem Reis sein? Der wird nach Packungsanweisung gegahrt und dann kannst du ihn Essen :)

Rohkost in Form von rohem Gemüse oder Obst eignet sich dazu durchaus als Beilage.

Was möchtest Du wissen?