Rohe Rinderleber besonders appetitlich verzehren?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo
Man sollte immer nur von sich ausgehen und wer keine rohe Leber mag,
braucht sie ja nicht zu essen. In meinem Freundeskreis sind einige
Langstreckenläufer, (2 nehmen an nationalen Wettkämpfen teil)sie essen
regelm. einen sogenannten Leber-Lubrikator

in einen Hochleistungsmixer:
1 Stück Leber (ich habe Rind genommen)
2 rohe Eier
3 El. Bio Kokosmus oder -Öl
2 Bananen oder Beerenobst. für einen weiteren Ausbau sind keine Grenzen
gesetzt)
1 gehäuften EL Proteinpilver
mixen
schmeckt (mir) besser als jede Astronautenkost!!!
LG
Michael

1
@Oldschool124

500 Gramm rohe Rinderleber mit etwa 150-200 ml Wasser in einen Mixer
geben, mit Salz und Kräutern der Provence abschmecken und pürieren. Wer
mag, kann gerne auch noch etwas Magnesiumcitrat dazugeben. Die Masse in
Eiswürfelmacher (die Plastikformen, die immer bei Kühlschranken als
Zugabe dabei sind) geben und einfrieren. Jetzt kann sich man jederzeit
einen Leberwürfel aus dem Tiefkühlfach holen und in diesen in Suppen,
Pfannengerichten, Aufläufen oder einfach in den Protein-Shake
mitunterrühren. Der Paleo-Maggiwürfel, lecker und allzeit bereit

PS: Zimt, Zwiebelsaft und Kurkuma passen auch als Würzmischung in die
Masse, also wer es mag, nur zu!

1

Ich möchte nur vorsichtshalber darauf hinweisen, dass Rinderleber große Mengen an Vitamin A enthält und der übermäßige Verzehr zu einer Hypervitaminose (Vitamin-A-Vergiftung) führen kann.

Mehr als einmal pro Woche sollte man das nicht machen. Schwangere sollten übrigens überhaupt keine Leber essen.

Bitte mehr Info! wie kann ich dem entgegensteuern? vll etwas essen was vitamin a blockt?

0
@Pangaea

eigentlich halte ich nichts von Empfehlungen ala 100gramm oder 1-2 mal die Woche.

Jeder Mensch ist anders. Wenn es mir schlecht gehen sollte - würde ich es spüren!

0

Deine Ansprache hindert mich schon einmal, die Frage zu beantworten.

inwiefern? Sind sie eingeschüchtert armes Ding?

0

Keineswegs. Ich habe nur etwas gegen Respektlosigkeit.

1

p. s. kannst mich trotzdem ruhig duzen.

1
@Karolilo

das interessiert mich jetzt aber schon wo ich respektlos gewesen sein soll.

magst du mir das sagen, bitte ?

0

Und für was soll das gut sein?

geht um Bodybuilding. Physisch und Psychische Energie und Kraftzuwächse. Machen Jägerkulturen seid Jahrtausenden - die Innereien essen!

0
@Oldschool124

wenn du mit vorsintflutlichen waffen wehrfähige tiere jagst, hat so etwas auch einen ganz anderen stellenwert

2
@DerMannmitKoks

habe mir ohne witz eine Saufeder zugelegt. Ist ein mittelalterlicher Speer zur Wildschweinhatz - mit Querstange um das Tier abzuhalten. Ist übrigens von Cold Steel - per Amazon! kann ich empfehlen!

1
@Oldschool124

ich weiß was eine saufeder ist und cold steel kenne ich zufällig auch

habe deren vid für ihren 2händer gesehen, womit er schweinehälften hackt^^

saufedern werden teilweise heute noch von jägern benutzt, aber die meisten wiecheier nehmen .357 magnum

1
@DerMannmitKoks

den großen Gassenhauer wollt ich mir auch schon zulegen - muss halt schaun wegen den Moneten ;)

Ja Schusswaffen sind doch etwas feiges.. lieber was handfestes!

0

ich würde sie stark würzen und dann essen

nein, ich würde sie keinesfalls essen, aber mach ruhig

stark würzen .. ist leider nicht genug.

Bestenfalls irgendwie mixxen und angenehm verzehrbar machen..

In Tablettenform frieren kenn ich schon.

0

Was möchtest Du wissen?