Rötungen nach Kosmetikerin...

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich denke du soltest mal den Rat deiner mutter befolgen und es mit der Kortisoncream versuchen.Die Hydrocream von dr.Wolff(glaube so heißt sie)ist auch gut,habe ich selbst mal für rote stellen(die aber von mückenstichen kamen)benutzt.Ich denke aber nicht das es narben sind oder geben werden,die haut ist gereitzt und vllt hat sie sie falch ausgedrückt und hat die haut dabei etwas verletzt,mach dir aber keine sorgen,wenn die aber am Mitwoch immer noch nicht weg sind,würde ich mal einen hautartzt aufsuchen. LG Tiger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von herzmelliherz
01.09.2013, 18:55

Danke für deine Hilfe :) ja ich denke auch,dass ich sie benutzen sollte & das mit den Narben hoffe ich einfach Mal. Ich glaube ich hole mir mal eine Probe von dieser Creme. Vllt hilft sie ja. Ich wette sie hat sie falsch ausgedrückt,aber naja :) LG Melli

0

hatte eine freundin von mir auch...sie hat alles versucht um ihre pickel loszuwerden aber hat den kampf i-wann aufgegeben weil sie immer wieder gekommen sind....dann hat sie für ein paar wochen mal puder, abdeckstift und ihre cremes weggelassen und nach wenigen wochen hatte sie auch so gut wie keine pickel mehr...jetzt macht sie sich alle 2 wochen ne honig-quark maske drauf und hat halt nur noch mal so einen kleinen pickel, was ganz normal in unserem alter ist.Also was ich damit sagen will ist eig. nur, dass du es vilt. auch mal ein paar wochen ganz ohne make up undso versuchen solltest...kann manchmal echte wunder bewirken

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von herzmelliherz
02.09.2013, 01:07

Haha ja genau so ist es bei mir auch :D. jaa ich sollte das mal machen...würde bestimmt helfen. hahaha

0

ich finde es irgendwie richtig komisch,das du wegen son paar pickelchen gleich zur kosmetikerin gehst. das ist nix unnormales und ich finde auch kein grund gleich zur kosmetikerin zu rennen. das is nunmal die pubertät.

ich habe akne und bin auch mal zur kosmetikerin gegangen. und jetzt gebt nicht der kosmetikerin die schuld,sie hat bestimmt nix falsch gemacht. ich habe auch oft noch 2 wochen nach der behandlung rote stellen.

es ist also alles in bester ordnung! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von herzmelliherz
02.09.2013, 01:06

Jaa ich bin wegen ein paar Pickeln zur Kosmetikerin gegangen. Aber nicht nur wegen meinen Pickeln, sondern weil ich auch unter unreiner Haut leide. Besonders bei meinen großen Poren, die ungefähr auf der T-Zone liegen. Wieso sollte ich es nicht einmal mit einer Kosmetikerin versuchen ? & wieso sollte sie es nicht falsch gemacht haben ? Ich meine selbst die beste Kosmetikerin kann Fehler machen.

Naja, meine Sache.

Trotzdem danke für deinen Rat! :)

0

Bepanthen creme wirkt suuper gegen gerötete Haut! Oder du nimmst Babypflege Produkte :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von herzmelliherz
01.09.2013, 18:52

Hm ne benutze ich nicht :) ist bepanthen nicht sehr fettig ? :)

0

Vichy ist schon mal super, Clinique ist auch sehr gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn man ne schlechte haut hat und probleme hat geht man zum hautarzt und nicht zur kosmetik.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von herzmelliherz
01.09.2013, 18:53

Ich war beim Hautarzt vor einem Jahr & der hat mir nur irgendwelche aggressiven MIttel gegeben,außerdem soll eine Kosmetikerin doch durch ihre Behandlung helfen bei unreiner Haut.

0

Teebaumöl ist super - jeden Abend mit einem Wattepad die Stellen abtupfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Höre auf deine Mutter oder gehe zum Hatarzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?