Röntgentorax (was ist das für eine Schattierung)?

...komplette Frage anzeigen Röntgenbild  - (Gesundheit, Medizin, Rippen)

5 Antworten

So wie das aussieht ist das ein sogenanntes Artefakt. Das meint eine "komische" Struktur, die dadurch zustande kommt, dass mehrere andere Strukturen übereinander liegend abgelichtet wurden. So weit ich das an dem für eine Befundung nur unzureichendem Bild sehen kann, liegen hier zwei Rippen, der Bronchialbaum und ein Teil des Mediastinums übereinander. Einzeln betrachtet sehen alle Strukturen soweit beurteilbar normal aus. Wenn du richtig guckst, ist auf der anderen Seite etwas höher auch so ein Artefakt.

 Also: alles gut, so wie es aussieht auf dem Foto eines Fotos ... also keine Garantie auf erschöpfende und korrekte Diagnose

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zeige das Röntgenbild einem Arzt, nur dieser kann dir eine sichere Diagnose geben. Gebrochen kann eigentlich nicht's sein, sofern du keinen Unfall im Brustkorbbereich hattest, zu Rippenbrüchen kommt es, wenn eine auf den Thorax einwirkende Kraft nicht mehr von den Knochen absorbiert werden kann, dazu ist schon eine ziemlich große Krafteinwirkung nötig. In der Regel würde man dann auch von außen einen Bluterguss sehen können und du hättest an dieser Stelle Schmerzen beim atmen. Dennoch sollte sich das mal ein Arzt ansehen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Statt die Rö-Aufnahme zu fotografieren, hättest Du Dir besser den Röntgenbund kopiert.
Bestehe darauf, daß Dein Hausarzt Dir den Befund genauestens erklärt!

Der GF-Radiologe hat gekündigt. Und Laien können Dir keine 100%ig richtige Antwort geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er hat sich lediglich den Bericht der Radiologie durchgelesen. 

Mehr muss er auch nicht tun. Glaube den Ärzten die haben das mal studiert. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke mal du leidest an Paranoia.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?