Röntgenbild der linken Hand

Handwurzelknochen  - (Gesundheit, Medizin, Körper)

4 Antworten

Ich weiß, daß diese Spökenkiekerei ziemlich ungenau ist. Und der Körper ist keine Maschine mit mathematisch berechenbaren Wachstumsprognosen. Eine Nachbarin von mir ist doch um einiges größer geworden, also vorhergesagt und andere sind auch größer oder kleiner. Die unterschiedlichen Prognosen sind einfach nicht zuverlässig.

Aus gewissen Einzelteilen des Körpers wird festgestellt, wie groß jemand werden soll. Nun gibt es aber Leute mit längeren oder kürzeren Fingern, längeren oder kürzeren Beinen usw. Dazu eine durch Ernährung und Umstände schwankende Menge der Wachstumshormone kann das gewaltig ändern.

Die Wachstumsfugen an Elle und Speiche sind zwar noch zu sehen, aber doch ziemlich schmal. Ich denke, die sind am Verknöchern. An den Handwurzelknochen sieht man hier keine mehr. Ich denke mit viel mehr an Körpergröße ist nicht zu rechnen.

Die Auswertung des Orthopäden wäre vielleicht mal interessant, bevor wir hier irgendwas mutmaßen :D

Habe mit 14 einen Röntgenbild meiner linken Hand gemacht der Arzt meinte das ich 1.93m werde?

Bin 16 1.78m stimmt das jetzt das ich so groß werde oder ist das nur eine lüge

...zur Frage

Hilfe weiß nicht was es ist

So ich war auch schon beim Arzt damit und es haben sogar zwei Ärzte rauf geguckt und sagten das es nicht die krätze sei es juckt auch echt nicht die sagten es sei eine Allergie aber es will an meiner linken hand einfach nicht weggehen

...zur Frage

Wie kann das sein? Körpergröße!

Hallo, ich bin 19 Jahre alt und 1,85m groß damals war ich mit 12 Jahren bei einem Orthopäden, der mir meine Handwuzelknochen geröngt hat und er meinte.. Ich Zitiere mal: "Mein lieber Mann, da wird einer mal sehr groß..scheinst gute Genen zu besitzen." Das Endergbnis liegte bei 1,95m damals.

Ich war vor kurzer Zeit bei meinem heutigen Orthopäden, der zugleich auch ein bekannter meiner Familie ist und habe mir aus neugier mal wieder meine Handwurzelknochen röntgen lassen und ich weiß nicht... merkwürdigerweise meinte auch mein bekannter das ich auf über 1,90m kommen würde... :o

Mein Vater ist 1,95m sind das wirklich die Genen? Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit das es stimmen kann/könnte mit den beiden Endergebnisen beider Ärzte?

Ich bin normalerweise mit meinen 1,85m total zufrieden, aber habe auch keinen Problem mit ein paar Zentimeter mehr.. Aufjedenfall was sagt ihr dazu könnte das echt noch passieren mit der Endgröße?

...zur Frage

Ich bin einfach unglaublich verzweifelt?

Hallo. Vor genau einem Jahr hatte ich eine OP, die ich relativ schwer weggesteckt habe. Das war bereits meine 8. OP am linken Ohr, die letzte war jedoch, wie gesagt, am härtesten für mich. Kurz nach meiner OP bekam ich unglaublichen Haarausfall. Das ist Freunden, Verwandten aufgefallen. Ich hatte richtig kahle Stellen und sowieso noch nie viele und dicke Haare gehabt, weswegen das für mich immer noch schwerer war. Ich war bei einer Hautärztin, die meinte, meine Kopfhaut sei gut. Ich war beim Allgemeinarzt, Schilddrüsenwerte, generell Blutwerte ok. Ich war beim Haarspezialisten, der verschrieb mir Tabletten und meinte, das käme von der OP, so ne Art "körperliches Trauma". Das haben dann auch noch andere Ärzte gesagt. Durch die Haartabletten wurde es besser, aber die musste ich jetzt absetzen, weil mein ich innerlich ins Ungleichgewicht kam. Nun fängt wieder alles von vorn an, wieder genau so schlimm. Ich fahre leicht durch meine Haare und habe einen Büschel in der Hand. Auch kleine, neue Haare. Es rieselt von meinem Kopf wie Herbstlaub und man sieht es immer schneller. Die Ärzte sagen, dass sich das wieder gäbe und ich mir keine Gedanken machen soll, aber ich kann langsam nicht mehr. Wie lange noch? Ein Jahr? Kennt ihr das? Wisst ihr, woran das liegen kann? Ich weiß nicht mehr weiter...

...zur Frage

Bänderdehnung endgültig heilen, aber wie?

Hallo, ich bin im Februar beim Fußball spielen am linken Sprunggelenk umgeknickt, und hatte in Folge dessen eine Bänderdehnung. Der Arzt verschrieb mir eine Bandage, Kühlen, hochlegen schonen und nach 2 Monaten, durfte ich dann wieder mit Bandage Sport treiben. Das Problem ist jetzt, dass ich seitdem immer wieder an diesem linken Sprunggelenk trotz Bandage umknicke, und immer wieder Rückschläge erleiden muss. Die Ärzte verschreiben alle nur ihr Standard Porgramm, leider hat das bisher nicht viel gebracht. Das Sprunggelenk ist instabil. Kennt da Jemand Übungen das Sprunggelenk zu stabilisieren? Mein Ziel ist es mein Sprunggelenk auf die ursprüngliche Stabilität zu bekommen, sodass ich wieder ohne Bandage Fußball spielen kann. Geht das überhaupt, oder werde ich immer eine Schwachstelle dort haben? Danke schon mal im Vorraus

...zur Frage

Knuppel am Knochen bei der Hand am Finger?

Hey, ich weiß ihr seid keine Orthopäden, aber ich wollte trotzdem mal vorher euch fragen da beim Arzt immer sehr lange Wartezeiten sind.

Ich habe am meiner linken Hand(bin rechtshänder) am mittelfinger beim grundgelenk /grundknochen (?) eine Art Knuppel (innen) Es tut nicht weh wenn es unberührt ist, aber wenn ich es anfasse tut es sehr weh. Wisst ihr vielleicht was es sein könnte???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?