Röntgen Strahlung im Haus?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

röntgenstrahlung gibts nur solang wie gerät eingeschaltet ist,wenn du stecker ziehst ist sie weg.also mach dir keine sorgen,ich vermute bei den schildern war das uraltgerät,denn bei neuen stehen die auf 1 m abstand daneben

Um Gottes Willen nein. Wenn du das Licht ausmachst, dann wird es dunkel, Röntgenstrahlen verhalten sich in dieser Hinsicht wie Lichtstrahlen, wenn die Strahlenquelle, hier die Röntgenröhre, abgeschaltet wird, dann ist keine Strahlung mehr vorhanden. Du musst also keine Panik schieben.

Nein,

Röntgenstrahlung ist nur bei eingeschalteten Geräten aktiv, sie hinterlässt keine "Restgifte" in dem Haus.

Ursusmaritimus

Kein Arzt/keine Geräte/ also auch keine Strahlung mehr! (War ja schließlich kein Atomreaktor vorher im Haus) ;D

Nein, da ist auf jeden Fall keine Strahlung mehr vorhanden.

Nein, eseidenn da ist auch noch ein alter Röntgenapparet drin...

Nein, Röntgen Strahlung ist nicht so etwas wie radioaktive Strahlung.

Da kann keine Reststrahlung im Haus vorhanden sein.

Warum weiß ich zwar so ungefähr, aber da ich in Physik eine Niete bin, möchte ich da jetzt lieber nichts falsches schreiben. Aber echt KEINE SORGE.

Röntgenstrahlung ist so etwas wie radioaktive Strahlung -.- Sowohl Röntgenstrahlung als auch Gammastrahlung (als auch normales sichtbares Licht) sind elektromagnetische Wellen, nur halt jeweils mit unterschiedlicher Frequenz bzw. Energie. Aber auch von radioaktiver Strahlung würde keine reststrahlung im Haus sein, wenn die Strahlenquelle entfernt wurde...

0
@DrAbeNikIanEdLe

Zur Ergänzung, Gammastrahlen und Röntgenstrahlen überschneiden sich sogar in ihren Frequenzen.

0

ne, ist ja kein gerät da, was angeschaklet ist, oder?

Was möchtest Du wissen?