RÖMER war bei langjährigen Beobachtungen der Verfinsterungen des Jupitermondes Io aufgefallen , was heißt dieses "lo"?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Siehe Wiki:

Ios Entdeckung wird dem italienischen Gelehrten Galileo Galilei zugeschrieben,[2] der im Jahre 1610 sein einfaches Fernrohr auf den Jupiter richtete. Die vier großen Monde Io, Europa, Ganymed und Kallisto werden daher auch als Galileische Monde bezeichnet.

Benannt wurde der Mond nach Io, in der griechischen Mythologie eine Geliebte des Zeus (Zeus entspricht dem römischen Jupiter). Obwohl der Name Io bereits kurz nach der Entdeckung von Simon Marius vorgeschlagen wurde, konnte er sich über lange Zeit nicht durchsetzen. Erst in der Mitte des 20. Jahrhunderts kam er wieder in Gebrauch. Vorher wurden die Galileischen Monde üblicherweise mit römischen Ziffern bezeichnet und Io war der Jupitermond I.

Die Galileischen Monde sind so hell, dass man sie bereits mit einem Fernglas beobachten kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist der name des mondes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?