Röhrenfernseher öffnen zwecks Kabeltausch

4 Antworten

Das "Böse Kabel" ist das welches oben an der Bildröhre unter eine Gummimanschette verschwindet. Da hörte ich von Jemanden der ein FS nach Monaten aufmachte und von diesem Kabel noch gehörig Eine gewischt bekam. Problem sind leistungsstarke Kondensatoren, die wie eine Batterie Strom gespeichert haben. Stecker ziehen reicht leider nicht, die Ladung bleibt. Was Du machen kannst ist von diesem Kabel fern bleiben, besser jemanden damit hantieren lassen der sich auskennt.

Naxh so langer Zeit wird die aber "nur ein bischen beißen", das hat einen gesunden Erwachsenen nicht mehr vom Stuhl.

Aber das veranschaulicht, dass man nach einer Woche "oder so" immer noch höchstbedenkliche bis lebensgefährliche Stromschläge abkriegen kann.

0
@Commodore64

Umgehauen hat´s den wirklich nicht, warscheinlich war der Schreck grösser dass überhaupt was drauf war als der eigentliche Schuss.

0

Den kann man gleich nach dem herausziehen des Netzsteckers öffnen. Du darfst nur nicht gleich an den Anodenanschluß des Bildrohrs kommen, das ist der Anschluß, der an der Rückseite des Rohrs ist und der nochmal als Berührungsschutz eine Art Plastedeckel hat, wenn man diese Leitung abzieht und dann den Anschluß des Bildrohrs berührt, dann kann man einen gewischt bekommen, weil das Innere quasi als Kondensator fungiert, aber wenns dann mal ordentlich zuckt, dann ist das soweit entladen, es ist weiter aber nicht gefährlich.

VORSICHT! Auch der Hauptkondensator des Schaltnetzteils der ca. 350V mit vielen, vielen µF aufnimmt kann noch nach Stunden lebensgefährlich sein! Kurz nach dem Stecker ziehen hat der auf jeden Fall noch lebensgefährliche Spannungen auch wenn es unwahrscheinlich ist die durch den ganzen Körper zu jagen anstatt nur durch die Finger einer Hand.

0
@Commodore64

@ Commodore64 Hier habe ich ja anscheinend einen richtigen Experten gefunden. Apropro commodore64, das erinnert mich verdächtig an meinen alten Heimcomputer Amiga 500.

0

bei so nem gerät musst du wirklich aufpassen. leider gibts bei den alten kisten ein paar kopndensatoren (netzteil und bildröhre) die, je nach qualität, richtig lang gefährliche ladung haben, so im zeitraum woche+. die geräte sollten zwar ne kurzschlusschlatung haben, die beim entfallen der netzspannung zu ner langsamen entladung führt, aber das kann aj auch mal defekt (oder "vergessen worden") sein.

deswegen: wenn du wirklich selber rangehn willst (wovon ich eher abraten würde): besorg dir ein voltmeter mit nem 1000V messbereich und prüfe damit dann die kondensatoren. wenn noch restladung drin ist entlade sie am besten über ne 40w glühbirne. da haste ne gute gleichmäßige entladung ohne das was durchbrennt, und du siehst wanns fertig ist (haben fernsehtechniker zumindest früher immer so gemacht).

die geräte sollten zwar ne kurzschlusschlatung haben,

Das haben die auch, aber nur für die Vorbeschleunigung (ca. 30V) um zu verhindern, dass das Bild beim abschalten zu einem Punkt zusammen fällt und einbrennt.

Die gleicherichtete Netzspannung (ca. 350V) im Schaltnetzteil und die Nachbeschleunigung (20 bis 35 kV) werden nicht kurzgeschlossen und halten recht lange. Gerade die Bildröhre die mit ihrer Glasisolierung praktisch gar keine Leckströme hat und sich nicht selber entladen kann. Der Zeilentrafo hat mindestens 5 Spezialdioden in Reihe, da fließen auch nur Pikoampere.

0

LG Fernseher kaputt?!

Bei meinem LG Fernseher löst sich eine Art Folie zwischen Bildschirm und Rahmen heraus (siehe Bild). Sie kommt aus einem "Schlitz" heraus also löst sich nicht ab, sondern kommt da irgendwie heraus. Was ist das?

...zur Frage

Welche Bildeinstellung ist perfekt für den Samsung samsung UE40J6289?

...zur Frage

Photoshop speichern nicht möglich Arbeitsvolumes voll?

Hilfe, kann meine Datei nicht speichern, weil Arbeitsvolumes voll. Meine 250gb SystemSSD hat noch 20gb Platz, NACHDEM ich bereits Windows.old und Downloads gelöscht habe. Das genügt immer noch nicht zum Speichern. Die Datei ist auch groß, enthält zig Ebenen, bloß kann ich sie auch in PS nicht mehr verkleinern, denn wenn ich bsp die Arbeitsfläche verkleinern möchte sagt PS: Arbeitsvolumes voll, leider nicht möglich. Ebenen löschen vergrößert den Platz auf C auch nicht, auch nicht, wenn ich in PS Bearbeiten/Entleeren/Alles durchführe. Dabei habe ich auf anderen Festplatten/Partitionen genug Platz. Wie bekomme ich die Datei gespeichert, meinetwegen auch mit gewissen Verlusten?

Was passiert, wenn ich in Windows die temporären Daten lösche, das sind ja immerhin zu 99% die PSArbeitsdaten meiner aktuellen Datei. Geht das entweder in Windows gar nicht, weil PS ja geöffnet ist, oder stürtzt PS dann ab, oder werden dann die Renderings in PS gelöscht, aber die Ebenen und Verknüpfungsstruktur bleibt erhalten, wenn ich so eine ungerenderte Datei in PS hätte und sie sich speicher ließe, wäre das für mich die Lösung. Diese könnte ich dann gefahrlos später wieder öffnen und veruschen weiter zu bearbeiten. Aber wenn ich PS damit abschieße, wäre das mist. 

...zur Frage

LG 42lv570s drahtlos wlan?

Wie stelle ich drahtlos wlan auf diesem Fernseher? Also ohne Kabel!

Das ist der Fernseher

...zur Frage

Mit was kann ich einen alten Röhrenfernseher noch nutzen, wenn das Kabel ohne Receiver nicht mehr geht?

Habe noch einen kleinen Röhrenfernseher im Gästezimmer. Wie kann ich den noch nutzen? Will keinen extra Receiver kaufen.

...zur Frage

Hisense tv Schaltet sich aus , ein?

Hallo , seit gestern schaltet sich mein hisense tv im Sekunden Takt immer wieder selbstständig aus und ein .
( Modell LTDN40D36SEU)
Schon mehrfach komplett vom Strom gelöst, auch mal mehrere Stunden . Fernbedienung Batterien entfernt und auch schon ausgetauscht - bringt leider alles nichts .
Jemand ne Idee was es sein könnte ?
Dankeee

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?