Röhrenfernseher mit Freenet?

3 Antworten

Hi,

ja klar, mach ich auch, ich hab für meinen Loewe damals n Tausender hingelegt, warum soll man den wegschmeißen, super Bild :) Gruß, Cliff

1

Also ist deiner auch ein Röhrenfernseher 

0
32
@95bmwm4

jup, ein Loewe Röhrenfernseher, dvbt2 dran, super Bild ;) 

0

Wenn es so einen Receiver gibt, sollte das gehen. Aber hast dann eben nur die ÖR-Sender!

Ich würde mir so einen Receiver sparen und lieber einen TV kaufen.

64

Warum nur die ör Sender?Alle Sender sind bei DVB-T2 in HD das hat aber keinen Einfluss auf den Scartausgang,der gibt dann nur ein analoges SD Signal aus,nur mehr kann ein Röhrenferseher auch nicht darstellen.

1
33
@andie61

Ja, das mag ja so sein, aber für die Privaten musst du noch extra zahlen....Und dann schau ich mir das Gegriesel auf der Röhre an, obwohl ich für HD bezahle?! Nee....

0

Freenet-TV per DVB-T2: Kann ein Freenet-TV-Receiver oder ein CI+-Modul abwechselnd an verschiedenen Fernsehern angeschlossen werden oder gibt es Gerätebindung?

Ein Verkäufer in einem Elektronikfachmarkt meinte zu mir auf meine Rückfrage, dass man einen Freenet-TV-Receiver oder ein Freenet-TV-CI+-Modul (zum Empfang privater Fernsehsender über den DVB-T2-Antennenübertragungsweg) nach telefonischer Aktivierung oder auch Internetaktivierung mit der Freenet-TV-ID nur an dem zu diesem Zeitpunkt verbundenen Gerät betreiben kann und den Receiver oder das Modul nicht auch vom einen Fernseher entfernen und an einen anderen anschließen kann.

Stimmt diese Information überhaupt oder kann ich den Receiver oder das Modul beliebig häufig an verschiedenen Fernsehgeräten anschließen beziehungsweise in den CI+-Schacht einstecken?

Denn die angebliche Gerätebindung hieße ja, dass irgendwie die Seriennummer des Fernsehers an den Receiver oder an das Modul gelangen müsste und sich mittels eines Algorithmus aus der Kombination der Freenet-TV-ID und der Seriennummer des Fernsehers eine neue Seriennummer ergeben müsste, welche dann zur Aktivierung entweder automatisch (wie sollte das ohne Internet gehen? Per UMTS oder DVB-T2 wird ja sicherlich nichts an den Betreiber von Freenet-TV zurückübermittelt; geht also technisch nicht, hoffe ich?) oder per Telefon oder Internet an den Betreiber übermittelt werden, um die Kombination aus Receiver und Fernseher oder Modul und Fernseher freizuschalten. Bislang konnte ich aber nicht erkennen, dass der Ferseher nach Einschieben des CI+-Moduls eine neue Aktivierungsnummer generiert hätte, sondern zeigt nur die Freenet-TV-ID an, die auch im Lieferumfang des Moduls auf einer Pappkarte zu finden ist.

Wie sieht denn die richtige Situation aus?

...zur Frage

Wie kann ich Fernsehen mit DVBT 2?

Hallo zusammen. Ich bin verzweifelt.

Ich habe die letzte Zeit im Ausland verbracht.

Früher hatte ich einen reciever mit antenne und habe Fernsehen geschaut.

Jetzt bin ich wieder da und alles ist anders.

Ich habe mir jetzt einen dvbt2 reciever gekauft, eine antenne angeschlossen ging nicht. Eine dvbt2 antenne gekauft ging nicht. Eine dvbt2 antenne mit Verstärker gekauft funktioniert.

So jetzt habe ich nur die paar Programme und muss ja eine freenetkarte kaufen oder ? Bzw das aktivieren.

Dafür brauche ich einen Code. Den habe bzw finde ich nicht.

Meine eigentliche Frage: kann es sein das nicht jeder dvbt2 reciever für freenet ist ? Wenn ja was bedeutet das ? Muss ich jetzt einen neuen reciever kaufen oder kann ich freenet trotzdem über diesen Stück haben ? Oder gibt es noch was anderes außer freenet ?!

Bin echt genervt aber danke euch im voraus für antworten :)

...zur Frage

DVBT/T2 Reciever für alten Röhrenfernseher?

Hallo! Da bald ja der wechsel von DVBT zu DVBTT2 ansteht ist das auch bei mir zuhause ein Thema. Bei uns ist allerdings das Problem, dass meine Mutter gerne ihren alten Röhrenfernseher behalten möchte, da sie meint bei den neuen nie ein schönes Bild zu haben.

Jetzt hatte sie von Freunden einen befreundeten Fernsehmechaniker hier, welcher behauptete, dass die Receiver dafür extrem teuer wären. Habe jetzt selber recherchiert und musste allerdings feststellen, dass Receiver, die einen SCART Anschluss haben, also genau so einen wie wir benötigen, auch für 40 Euro aufwärts zu haben sind.

Hat der Fernsehmechaniker keine Ahnung, will er verdienen, oder übersehe ich etwas, so dass man mehr als nur den passenden Anschluss benötigt? Bei dem Fernsehgerät handelt es sich um einen alten Panasonic Röhrenfernseher und der wurde bisher über einen normalen DVBT Receiver versorgt über den SCART Anschluss

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?