Rodweiler von der Mutter die unter zweianhalb Jahren ist, ohne Papiere?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also tun kann ich da jetzt nichts - ich teile aber deine Bedenken.

Dem Freund der Tochter ist die Hundehaltung untersagt

Sie wollen für 700€ einen nicht registrierten Welpen ( Hündin?) kaufen .... ohne offizielle Papiere 

damit wollen sie die Kampfhundesteuer und das Hundehalteverbot  umgehen.

Toll - aber wem willst du helfen? Deine Tochter ist volljährig, der Freund ein verantwortungsloser A....., der Züchter verkauft zu einem guten Preis etwas was er nicht darf.

Was dein Hund aus dritter Hand damit zu tun gähnt ist mir jetzt nicht klar- hast du Angst, dass der kleine Rottweiler zubeißt? 

Das Einzige was mir einfällt - wer ist für das Hundehalteverbot zuständig? Das Ordnungsamt? Die Polizei? 

Züchter, Freund der Tochter und Tochter bei der zuständigen Stelle " melden" - vllt. geht das, ohne dass die " Meldung" offiziell von dir kommt.

Vertrauliches Gespräch mit einem Tierschutzverein? Dort übernimmt vllt. Jemand die Anzeige. Vielleicht auch jemand aus dem örtlichen Tierheim vorschicken .... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Belmaranda
25.04.2016, 20:15

Ich danke dir für deine Antwort. Bestätigt meine ängste, leider. Ich denke nur für den Hund. Ich kann dir gar nicht dankbar sein, wie es dir geben würde. Ich versuche jetzt den Züchter heraus zu bekommen, um den Dingen den Weg zu ebnen . Wusste nicht das das geht. Ich hoffe das das auch anonym geht.

0

Was möchtest Du wissen?