Rode Procaster + Jaytec DJM 5?

2 Antworten

Für Kondensator-Micros muss das Gerät an das sie angeschlossen werden Phantomspannung liefern. Das Procaster ist aber ein dynamisches Micro und braucht das daher nicht.

Ja, funktioniert mit dem Mischpult, die Qualität ist allerdings fraglich.

Was meinst du genau mit der qualität?

0
@Hestion

Ich kenn das Jaytec jetzt nicht, aber es macht mir jetzt nicht den Eindruck von hoher Qualität. Also vermutlich sind die Vorverstärker nicht so das wahre und dein Signal bekommt ein Rauschen, bzw. wird recht leise sein.

Zudem: Wenn du das Pult dazu benutzen willst, das Micro an den PC anzuschließen, dann hast du ein weiteres Problem. Der Sound läuft dann über deine PC-Soundkarte und auch das wird zu schlechter Qualität führen. Eine USB-Schnittstelle würde da Abhilfe schaffen.

Welche Geräte sich da besser eignen, um dieses Micro an den PC an zu schließen, einfach bei Psychospiele schauen, der hat das schon geschrieben.

0

Monster1965 hat schon alles wichtige gesagt. ich wollte dir nur so als Tipp geben was du besser nehmen könntest statt dem Mischpult

Steinberg Ur12

Focusrite Scarlett solo gen 2

Yamaha ag03

Was möchtest Du wissen?