Rode NT1-A + Steinberg U22mkII (zu leise/übersteuert)?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wie weit schlägt denn die Aufnahme in audacity aus, wenn du sie als zu leise empfindest?


Bzw. kann es sein, dass du auf dem Weg vom Interface bis zur Aufnahmesoftware nochmal leise machst? In den Windows Systemeinstellungen zum Beispiel?

ChapterZero 29.06.2017, 20:57

Etwa bis zur Hälfte. Und wie gesagt, wenn ich es am Interface lauterdrehe, schlägt es trotzdem nicht weiter aus, sondern übersteuert einfach stattdessen. Wird also oben abgeschnitten.

0

Hast du die Phantomspannung auch angeschaltet? (Kleiner Schalter auf der Rückseite)

Sprichst du von der richtigen Seite ins Micro? Auf die flache Seite mit dem goldenen Punkt.

ChapterZero 29.06.2017, 20:34

Ganz so verblödet bin ich nun auch nicht. ;) 

Phantomspeisung ist aktiviert und ja, ich spreche in den goldenen Punkt. An sich sind die Aufnahmen ja kristallklar, man muss sie halt nur im Nachhinein hochdrehen in Premiere zB. Und das wundert mich eben immer... Irgendwas stimmt mit der Dynamik glaube ich nicht.

0
Monster1965 29.06.2017, 22:19
@ChapterZero

Es gibt hier wirklich alles, daher frag ich so was immer zuerst ab ^^

Wenn das alles passt, dann schließ ich mich da Stones Meinung an. Das klingt sehr nach Treiber. Irgendwo auf der Software-Seite ist der Gain zu weit unten.

0

Was möchtest Du wissen?