Rode NT-1A mit Scarlett 2i2 viel zu leise

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hab das Problem auch. Bei mir wars die Soundkarte. Schau dich mal nach einer USB- Soundkarte um. Die hat vielleicht mehr Power. Gibt schon relativ gute ab 29 Euro.

Ok, das heisst also, dass das Mikro einfach zu wenig Power bekommt? Nun ja, ich benutze ja die On-Board-Soundkarte meines PCs. Könnte wirklich daran liegen. Hast du da Empfehlungen? Bzw. welche hast du dir zugelegt? Denkst du außerdem es wäre schlauer, gleich etwas mehr zu investieren oder reicht eine "Billige"?

0

Das Scarlet ersetzt die eingebaute Soundkarte. Da benötigst du sicher keine neue Karte. Ruf mal da an wo du die Sachen gekauft hast. Die haben sicher guten Rat für dich. die Kombi Nt1 und scarlet ist eigentlich hervorragend !

0
@EntertainerNRW

Ich habe mich im Vorhinein darüber schlau gemacht, und habe mich gerade über den Kommentar von mariushenschel gewundert. Wie du bereits sagtest, ersetzt ja das AI die SK. Dies hat mich etwas verwirrt. Problem ist nur, dass ich die Sache über zwei private Ebay-Verkäufer bestellt habe.

0

Was genau meinst du, mit "zu leise"? An welcher Stelle ist dir denn der Pegel nicht hoch genug? Bereits am EIngang oder ist dir nur die Ausgabe zu leise? Welchen Ausschlag zeigt denn deine Aufnahmesoftware an? (Hast du eventuell den line-taster am Audiointerface gedrückt, oder den gain nicht richtig eingestellt?)

Hast Du auch die Phantomspeisung mit Schalter auf +48 Volt aktiviert ?

Hätte er das nicht, bekäme er überhaupt kein Signal... ;)

0

Doch TheStone! Bei mir bekommt das Mikro immer ein Signal egal ob Speisung oder nicht! Sehr komisch(habe Scarlett Solo)

0

Was möchtest Du wissen?