robuste grosse zimmerpflanzen

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Komisch, ich krieg meinen Ficus nicht kaputt.... g, Muss die Pflanze unbedingt von unten nach oben wachsen, oder hast Du auch die Möglcihkeit, sie von irgendwo herunter hängen zu lassen. Dann würde ich Dir die sogenannte Efeutute empfehlen. http://de.wikipedia.org/wiki/Efeutute die ist mit dem Baumfreund verwandt. Wie es auch die Monstera ist. Da die Monstera bei dir gedeit, dürfte es jede Art von Philodendron (Baumfreund) auch tun. Die Efeutute hängt eher. Man kriegt sie meistens aber auch an einem Stab gebunden, was ich persönlich dämlich finde. Was noch sehr widerstandsfähig ist, wäre der Geldbaum Durch die fleischigen Blätter, besitzt er die Eigenschaft, viel Wasser zu speichern. Also mal vergessen zu gießen, nimmt er Dir nicht sehr übel. Dafür aber Frost. Also lass ihn niemals im eisigen Winter im Zug stehen, solltest Du nach dem Rauchen mal das Fenster oder die Balkontür öffnen. Das wollen übrigens keine Pflanzen, die aus den südlichen Gefilden unserer Erde stammen. Warum sind Ficus, Yucca und Dracaena eingegangen? Entweder kein Wasser, oder zu viel. Das musst Du wissen.

Ich kann Dir auch die Grünlilie empfehlen. Die benötigt zwar regelmäßig Wasser, wird Dir aber nicht gleich absterben, wenn Sie mal ne Woche lang keines hat. Allerdings solltest Du sie nicht zu dunkel stellen. Dann werden die Blätter sehr lang und knicken. Da sie Senker bildet, wäre es gut, sie irgendwo hoch zu stellen oder aufzuhängen, damit die Senker herabhängen können.

Ach so, ich hab noch was vergessen: Gießen: regelmäßig, aber nicht zu viel. Nach dem Gießen, das überschüssige Wasser aus dem Übertopf entfernen, Düngen nicht vergessen... aber auch da nicht zu viel. Die Ruhezeiten der Pflanzen einhalten... das erfährst Du alles im Internet, wenn Du dir mal ein wenig Zeit nimmst. Zugluft ist für fast alle Pflanzen der sichere Tod, wie auch direkte Sonneneinstrahlung. Also nach Möglichkeit Gardinen zwischen Glasfenster und Pflanze, oder eine lichtdurchlässige Jalousie.

0

Bleib bei den erprobten Arten...ich wusste nicht, das Yuccas überhaupt eingehen können....

ja manchmal gibt es schon seltsames.lol ist aber so gewesen. ficus und draccenia haben braune blätter bekommen und das wars dann. ich kann auch hängende pflanze bei mir reinmachen

Gibt es pflegeleichte Zimmerpflanzen, die blühen?

Ich ziehe bald um und wollte mir ein paar Zimmerpflanzen kaufen. Bisher sind bei mir fast alle Pflanzen eingegangen. Ich brauche also "Blumen für Anfänger". Welche pflegeleichten Zimmerpflanzen gibt es?

...zur Frage

Idiotensichere Zimmerpflanzen?

Suche Zimmerpflanzen für meine Wohnung. Sie sollten Idiotensicher zu pflegen sein und auch einen vergesslichen Kopf verzeihen können was das Gießen anbelangt.

...zur Frage

Zimmerpflanzen. Fluch oder Segen?

Ich überlege mir Zimmerpflanzen zu besorgen. Insbesondere ein ca. 1 m hohes Gewächs für eine Ecke neben Billy-Regel. Sollte aber auch relativ schmal sein. Was bietet sich alles an?

Und, stimmt es, dass durch Zimmerpflanzen mehr Sauerstoff in der Wohnung ist?

Gibt es darüber wissenschaftliche Erkenntnisse? Vielleicht Langzeit-Studien, nach denen Menschen mit Zimmerpflanzen gesünder und länger leben, als Menschen ohne Zimmerpflanzen?

Der Nachteil von Zimmerpflanzen ist ja, dass man sie mit Wasser gießen muss.

...zur Frage

Alte Blumenerde als Anzuchterde verwenden?

Bin seit 2 Tagen dabei, meine ganzen Zimmerpflanzen umzutopfen, d.h. mit neuer Erde in größere Töpfe zu setzen. Da ich so ummara 50 Pflanzen habe, ist der Berg der alten Erde gewaltig. Nun ist mir Idee gekommen, die verbrauchte, nährstoffarme Erde gleich als Anzuchtserde für Kopfstecklinge und Ableger zu verwenden. Hat das schon jemand versucht? Es geht um Chlorophytum, Dracaena, Schefflera, Ficus Benjamin etc. Desweiteren frage ich mich, ob man darin nicht auch Gemüse wie Tomaten und Paprika vorziehen könnte. Und um mir das Heimschleppen von neuer Erde nächstes Jahr vielleicht zu ersparen, gleich noch die Frage, ob man alte Erde durch Vermischen mit Kaffeesatz, Eierschalen und Hornspänen wieder aufmöbeln bzw. anreichern kann. Balkonkompost fällt aus... Ach ja, Schädlingsbefall konnte ich an meinen Pflanzen nicht beobachten. Danke!

...zur Frage

Wie gut eignen sich Fuß- und Fingernägel als Pflanzendünger?

...zur Frage

Mehrere Fragen zu Zimmerpflanzen

Ich habe so einige Fragen zu Zimmerpflanzen: 1.) viele Zimmerpfanzen soll man ja mäßig gießen. meine pflanzen stehen alle in einem raum der auf südseite ist.. also ist der raum recht hell. mäßig gießen heißt bei mir: ich giee solange die erde mit wasser voll bis ich etwa 2 tropfen am boden raus tropfen sehe.. und höre auf. und dann gieße ich meist wieder wenn die obere erde sich relativ trocken anfühlt das mache ich zb bei: drachenbaum, schefflera, yucca palme etc ist das richtig? 2.) die jungen triebe meiner schefflera sehen irgendwie hängend aus?? das hatte ich früher auch.. da habe ich die wahrscheinlich überflutet aber viel wasser gebe ich dieser neuen jetzt nicht. oder ist das normal? siehe foto. 3) der drachenbaum auf dem foto hat trockene blattspitzen. evtl weil ich den mal in direkte sonne hingestellt habe. jetzt steht der so am fenster das es sehr hell ist aber keine direkte sonne. oder sollte da lieber die schefflera stehen ? 4.) mein elefatenfußbaum habe ich auch sehr nahe des fensters gestellt damit der es sehr hell hat. hab gelesen der braucht soviel licht wie möglich? kann der dann auch in direkter sonne stehen? und muss man den oft gießen? also so wie ich oben beschrieben habe ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?