Roboter bauen und programmieren lernen!

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zuerst musst du dir im Klaren darüber sein, was du alles für Ziele erreichen willst. Soll es nur ein Roboter werden, oder wllst du dich näher mit Elektronik und der Programmierung beschäftigen. Die beiden vorgeschlagenen Roboter, ASURO und NIBObee sind zwar für Anfänger geeignet, allerdings ist er Einstiegslevel dabei schon recht hoch.

Mit Materialien aus dem was in deiner Umgebung verfügbar ist, kann man mit etwas Geschick ein cooles Roboterfahrwerk zusammen bauen. Mit z.B. einer alten CD/DVD kann man den Träger für die Antriebsmotoren, die Elektronik und die Sensoren bauen.

In meinem Blog habe ich einige Anfängerprojekte beschrieben, die man mit ein wenig handwerklichem Geschick auch fertigstellen kann. Guckst du hier: http://www.roboter-selbstgebaut.com/roboter-selber-bauen-anleitung.html

Falls du der englischen Sprache mächtig bist, kannst du auch auf letsmakerobots.com schauen, dort findet man die unglaublichsten Hobbyroboter die ich je gesehen habe. Das Besta an diesen Robotern ist, dass viele davon von Anfängern wie dir gebaut wurden, mit Materialien, die man so herumliegen hat oder ganz billig einkaufen kann.

Zur Programmierung würde ich dir vorschlagen, dich auf eine Sprache zu beschränken. Dafür ist Arduino C sehr gut geeignet, da es dafür (auch auf Deutsch) sehr viele Code-Beispiele gibt, die man sich kostenlos einfach herunterladen kann. Programmieroberfläche und alle sonstigen Informationen und Hilfsmittel findest du auf Arduino.cc.

Viel Glück und vor allem viel Spass bei dieser sehr guten Entscheidung, die du dir da ausgedacht hast. Weiter Fragen sehr gerne bitte hier oder über meine Webseite

Was möchtest Du wissen?