Roaming Gebühren Schottland?

3 Antworten

Du kannst alles aus der (deutschen) Flat auch im EU Ausland nutzen (ausser die Community-Flat), es entstehen keine Zusatzkosten. Nur bei Überschreitung des Datenvolumens werden Zusatzkosten von maximal 2 Cent pro MB Datenverkehr berechnet, und je nach Netz kann auch die Geschwindigkeit auf ca 200 kB/s gedrosselt werden. Auch ohne Flat gelten die Basispreise wie in Deutschland. Bei "Fair Usy" wird die zusammenhängende Nutzungszeit im Ausland auf 60 bis maximal 120 Tage begrenzt. Du musst aber im Handymenue die "automatische Netzwahl" aktivieren und das "Datenroaming" erlauben.

In diesen 28 EU-Ländern gilt ab dem 15. Juni 2017 Roaming zu Inlandspreisen:

Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn und Zypern. Für Großbritannien gilt "Roam as Home" als Folge des Brexit nur bis zum endgültigen Ausscheiden aus der EU.

Roaming-Entgelte entfallen kurz nach dem 15. Juni 2017 auch in Norwegen, Island und Liechtenstein.

Quelle: https://www.onlinekosten.de/news/roaming-das-gilt-ab-15-juni-2017-bei-mobilfunknutzung-im-eu-ausland_209055.html

MfG :)

Hallöchen.

Wenn du eine Internet -Flatrate in Deutschland aktiv hast, zu der Zeit, die du in Schottland verbringst und diese Flatrate Datenvolumen inkludiert, dann bezahlst du nichts, denn die Flat gilt auch dort. 

Hast du allerdings keine Flatrate, so wirst du dort bezahlen müssen.

PS: Ich war' dieses Jahr dort, deshalb weiß ich das :)

Liebe Grüße

Was möchtest Du wissen?