Ritzt sich mein Bruder?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Eigentlich sollte diese selbstverletzung ernst genommen werden. Vielleicht solltest du auch einfach mal mit deinem bruder normal reden. Mal abwarten bis morgen und dann mit ihm darüber reden. Vielleicht hat er das auch nur songesagt, undner badet trotzdem mit eich und so oder er versteckt es und dann ist es offensichtilich das er angst davor hat. Also ich würde bis morgen abwarten und dann mal gucken, ob du ihn ganz normal ansorechen könntest.

Wenn du gerne mit jemanden reden willst, um nicht so alleine zu sein, oder falls du tipps brauchst wie genau ein gespräch an zu fagen, dann können wir auch gerne privat weiter reden, da ich in diesem bereixh leider selber solche erfahrungen machen musste, und vielleicht mich in dein vruder hinein fühlen könnte.

Falls du hilfe von mir brauchst, dann helf ich dir gerne.

Liebe grüsse und ansonsten alles gute :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Isocima
30.08.2016, 01:23

Danke auch für deine Antwort. Ich hatte ja schon mit ihm geredet, und er hat offen mit mir gesprochen , zusätzlich wissen seit heute meine Eltern davon. Die haben auch mit ihm geredet, weiß zwar nicht, was sie gesagt haben, aber ich bin nicht mehr allein, und mein Bruder auch nicht. Ich sehe
mal, wie sich das weiterentwickelt, da ich für den Moment nichts tun kann (ich könnte zwar mit ihm nochmal alles durchkauen, aber das machen meine Eltern auch, und er wird nur genervt und wahrscheinlich auch frustriert sein, wenn ihn immer jeder darauf anspricht. Aber ich sagte ihm ja, dass er mit mir reden kann, und ich bleibe wachsam.) Danke.

0

Grundsätzlich sollte jede Form der Selbstverletzung ernst genommen werden, auch wenn es nur eine einmalige Sache war. Du schreibst, dass du ein offenser Verhältnis zu deinem Bruder hast und er dir gegenüber auch zugegeben hat, dass er sich selber verletzt hat. Aus meiner Sicht ist das ein gutes Zeichen. Versuch, ihn nochmal darauf anzusprechen. Sag ihm, dass du dir Sorgen machst und wie du dich fühlst. Vielleicht kann er sich dir öffnen.

Wenn du das Gefühl hast, dass er sich weiterhin verletzt, vielleicht sogar schwer, sprich mit deinen Eltern darüber. Ich verstehe, dass du deinen Bruder nicht "hintergehenn" willst, aber Selbstverletzung ist ernstzunehmen und braucht unter Umständen auch professionelle Hilfe. Wenn du nicht alleine zu deinen Eltern gehen willst kannst du auch eine andere Person involvieren, der du traust, z.B. einen Verwandten oder einen Lehrer.

Ich hoffe, dass alles gut läuft :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Isocima
27.08.2016, 18:22

Danke für deine Antwort, das war sehr hilfreich :)
Ich bin zu ihm gegangen und wir haben uns über dies und das unterhalten. Ich habe immer nach dem perfekten Moment gesucht, um ihn anzusprechen, mir wurde mit der Zeit klar, dass es keinen perfekten Moment dazu gibt, also habe ich mich überwunden, und ihn gefragt, wie er das meinen Eltern erklären will, also im Urlaub am Meer. Er meinte, garnicht. Wie er das gemeint hat, weiß ich nicht. Er sagte, der erste Schlitz wäre so um Weihnachten passiert, der zweite, vor zwei Monaten, und der letzte vor Zwei Wochen. Ich weiß, dass es Leuten, die sich Ritzen nicht unbedingt etwas hilft, aber ich sagte, dass er bitte aufhören soll, und ich mir sorgen mache. Ich glaube, er wird es versuchen. Mal sehen, wie sich das entwickelt , aber danke fürs antworten, ohne das hätte ich ihn wahrscheinlich nicht angesprochen, jetzt weiß er, dass er auf mich zählen kann.

0
Kommentar von Isocima
30.08.2016, 01:15

Danke.

0

Was möchtest Du wissen?