Ritzen...Mit Lehrerin sprechen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hey:) gut das du sagst das ritzen kein Ausweg ist! und sehr gut das du dir hilfe holen willst!:) ich denke das deine Entscheidung es deiner Lehrerin zu sagen richtig ist vor allem wenn du ihr vertraust! ich habe Erfahrungen damit gemacht ich hab depris gehabt und habe mich meiner Lehrerin anvertraut. diese hat super gut reagiert, hat mir zugehört und mir tipps gegeben! sie hats auch nicht meinen Eltern gesagt da ich das nicht wollte:) mehr als dir zuhören, versuchen dich aufzubauen und dir tipps geben kann deine Lehrerin denk ich nicht sie ist ja keine Psychologin! aber ich denke es hilft dir wenn du einer erwachsenen Person einfach mal alles erzählen kannst, so war es bei mir allein das hat mir schon sehr geholfen! ich denke sie wird Verständnisvoll reagieren und richtig mit der Sache umgehen!:) hab einfach mut und vertrauen und sprich sie an!:) sag ihr das du gerne etwas mit ihr besprechen würdest was dich sehr belastet und sie wird dir dann schon einen Termin nennen;) und wenn es dann soweit ist dann schieß einfach los! wenn du erst mal ins erzählen reingekommen bist dann wird es dir leicht fallen weiter zu erzählen:-) und wenn du es nicht möchtest das sie es deinen Eltern sagt wird sie dies auch nicht tun!:) also tu es sonst bereust du es vllt noch!:)) alles gute! (:

Wenn du um ein vertrauliches Gespräch mit der netten Lehrerin bittest, kann sie dir sicherlich helfen und einen Rat geben, und hat dann auch in schulischen Belangen mehr Verständnis für deine Situation.

Sag ihr einfach, du möchtest mit ihr über etwas sprechen, was aber deine Eltern nicht wissen sollen.

so lange du das wrt selbmor nicht erwähnsst, muss sie es deinen Eltern nicht unbedingt sagen... sonst schon.. wenn nicht, dann ist es aber trotzdem noch ihre Entscheidung.. ich würde dir dazu raten, das kann zwar kurzfristig zu mehr Problemen führen, aber wenn sie so nett ist hilft sie dir bestimmt da sicher durchzukommen (falls si deine Eltern informiert und du in Therapie kommst)

also auf jeden Fall solltest du dich jemandem anvertrauen, der dir helfen kann. Lehrer sind in dieser Hinsicht gar nicht so schlecht, weil sie Pädagogen sind und die Situation ganz gut beurteilen können glaube ich. wenn du deiner Lehrerin vertraust, würde ich auf jeden Fall mit ihr sprechen und ihr sagen, warum du das Ganze machst und sie word dir bestimmt gute Tpps geben können...

Hey. In deiner Situation wäre es wirklich super, wenn du dich jemandem anvertraust. Und wenn diese Person deine Leherin sein soll dann spricht doch nichts dagegen, mit ihr zu reden.

ich geh allerdings davon aus. dass sie dir auf jeden Fall professionelle Hilfe raten wird.

ich würde an deiner Stelle zu der Lehrerin gehen und ihr sagen, dass du gerne ein persönliches Problem mit ihr besprechen würdest und einen Termin mit ihr ausmachen, So kannst du dich ein bisschen vorbereiten und gehst aber auch sicher, dass die Lehrerin weiß, dass es um ein wichtiges Thema geht und sich die nötige Zeit nehmen kann.

Ich wünsch dir viel Erfolg!

askme321 07.11.2014, 20:16

ja auf jeden fall solltest du das so machen... so etwas bespricht man nicht zwischen Tür und Angel und du hast halt Zeit dir zu überlegen wiedu dich deiner Lehrerin am besten anvertraust

1

Was möchtest Du wissen?