Ritzen/16 Jahre.. Rechte?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

dich in eine Nervenklinik einweisen.

Das kann sie sogar jetzt schon und das kann sie auch nächstes Jahr noch. Und nötigenfalls auch noch in 10 Jahren. Es wird dann zwar komplizierter, aber ist nicht unmöglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was hat das mit deinem Alter zu tun?

auch mit 16 ist sie immer noch deine Erziehungsberechtigte genauso, wie sie es ist, solange du noch 15 bist.

Aber was "soll" sie im Endeffekt machen?

sie kann es dir ja nicht verbieten, oder dich dafür bestrafen - du bestrafst dich schließlich schon selbst.

Die Frage ist doch eher, warum tust du es, warum willst/kannst du nichts gegen die Umstände unternehmen, die dich zum ritzen bewegen?

Warum ist es dir soooo ungemein wichtig, dass deine Mutter jetzt und heute nichts davon merkt/sieht. Was also ist deine Angst, was malst du dir aus, wird deine Mutter denn letztendlich tun, wenn sie es raus bekommt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  • dich zur therapie schicken

  • erzieherische maßnahmen ergreifen (urlaubsverbot, ausgehverbot, fernsehverbot...)

  • dich zur adopton freigeben

  • dich in ein heim geben

du bist vielleicht der meinung, das ritzen sei allein deine angelegenheit, ist es aber nicht. dein verhalten verursacht unter umständen kosten, weil deine wunden z.b. ärztlich behandelt werden müssen oder auch, weil du wegen deiner vernarbten arme später keinen ausbildungsplatz oder job bekommst. aber es ist natürlich einfach und ziemlich feige zu sagen "ich will gar nicht damit aufhören"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von OnEiNaMiLlIoN
13.10.2011, 18:37

Ich schneide nie so tief das ich zum artz muss und die stelle begrenzt sich auf den platz den man mit einem "normal" großen schweis bzw. armband verdecken kann. Was später kein Problem sein sollte. Ich bin nicht feige ich bin schon dran damit aufzuhören.

0

Deine Mama wird dich ja nicht gleich Zwangseinweisen lassen wenn sie das sieht. Aber ich hoffe für dich das ihr eine Lösung findet. Ich will dir keinen Vortrag halten wie schlimm sowas ist, das wirst du selber wissen... und mag sein das du das nicht hören/lesen willst, aber versetz dich mal in die Lage deiner Mama. Wie sie sich fühlt wenn sie das dann sieht....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie kann dich notfalls -wenn eine ernste gesundheitliche Gefährdung angenommen wird- in eine geschlossene Anstalt einweisen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es wird höchste Zeit das sie dich zur einer Therapie schickt. ganz egal wie alt du bist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dich in eine Psychiatrie stecken - ganz einfach.

Nur weil du dann "schon" 16 bist hast du keinerlei Rechte dich dagegen zu wehren.

Hör mal lieber auf mit der Kinderkacke - Aufmerksamkeit bekommt man auch anders.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von OnEiNaMiLlIoN
13.10.2011, 10:55

ok. Danke. Aber nebenbei: Es weiss niemand. Aufmerksamkeit suche ich nicht.

0
Kommentar von fraggle16
13.10.2011, 11:00

dich in eine Psychiatrie stecken - ganz einfach.

soll ich lachen???

die Mutter kriegt ihr Kind vielleicht noch zu einem ambulanten Psychiater geschleppt, aber ne Zwangseinweisung gibt's nur mit richterlicher Genehmigung und auch nur in Ausnahmefällen, oder im akuten Notfall der Selbst- oder Fremdgefährdung.

beim Ritzen ist sehr wahrscheinlich eine psychotherapeutische Behandlung angezeigt.

für eine Psychotherapie braucht man den Behandlungswillen des Klienten/Patienten, sonst fruchtet sie nicht.

Ritzen ist keine suidale Selbstgefährdung und wird dementsprechend kaum zu einer notfallpsychiatrischen Angelegenheit, schon gar nicht, wenn die Wunden schon älter sind, sobald die Mutter sie entdeckt.

0

dich für bescheuert erklären und zum arzt schicken.... bist ja schließlich keine 18.... und doch, du bekommst jetzt einen rat den du nicht hören willst! ich hab früher den gleichen scheiß gemacht wie du... heute schäme ich mich total für meine ganzen narben.... sieh zu, dass du davon loskommst, denn der arbeitsmarkt freut sich über menschen wie dich garantiert nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chrisi31190
13.10.2011, 10:55

heute schäme ich mich total für meine ganzen narben

Eine Freundin von mir bereut es auch, weil es einfach NICHTS bringt!

Durch die Arbeit in der Psychiatrie kann ich dir nur sagen: ALLE sehen nach einer Therapie ein, dass es dumm ist ... !

Hör bitte damit auf, such dir lieber jemanden zum reden!

0

naja dich anmeckern und so kann sie trotzdem noch...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von OnEiNaMiLlIoN
13.10.2011, 10:51

Das heisst zum psychologen zwangsweise schicken oder klinik darf sie dann nicht mehr?

0

*simpel man du bist sooo cool weil du dir einbildest dein leben sei so schrecklich, dass du dich selbst verletzen musst. auf englisch stellt man sich da die frage: attention whore much?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von OnEiNaMiLlIoN
13.10.2011, 18:32

Hab ich irgendwas davon gesagt? und sorry das ich grad keine lust auf rechtschreibung hatte..bin ich halt ungebildet.

0

Kindchen, Du gehörst in die Jugendklappse!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?