ritzen weil man sich einsam fühlt

Support

Liebe/r Joschco,

auch wenn es hier um einen guten Rat geht, ist es schwierig Dir einen zu geben, ohne Deine tatsächliche Situation genauer zu kennen. Sprich bitte mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule oder dem Beruf sein. Oder schau mal hier: http://www.nummergegenkummer.de

Herzliche Grüsse

Klara vom gutefrage.net-Support

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Heyho,

mit selbstschädigendem Verhalten kannst du keine Probleme lösen, sondern schaffst dir nur zusätzliche. Der beste Rat wäre, sich einen Psychologen zu suchen mit dem man Gespräche über seine Seelenkrise führen kann um sein Leben wieder in den Griff zu bekommen. Die Psychotherapeuten können dir Strategien zeigen, wie du Krisensituationen besser bewältigen kannst, mit Hilfe sog. "innerer Helfer" und auch mit Glaubenssätzen, die einen positiv stimmen, wenn man gestresst ist durch was auch immer.

Das ist immer so, das man vor Eltern, Freunden, Verwandten und Bekannten verheimlichen will das man sich selbstschädigt. Bei den meisten ist es aus reiner Scham ihr Problem offenlegen zu müssen, denn ritzen ist immer Ausdruck und der Hilfeschrei bei einem psychischen Problem, dem sich viele nicht stellen wollen. Ich selber habe mich früher als Kind und Jugendliche auch selbstverletzt, geritzt und selbstgeschädigt, wegen Mobbing etc. und habe Jahre gebraucht bis ich es meinen Eltern gesagt habe. Ich war mir zwar bewusst das SVV keine Probleme löst, aber ich habe es einfach nicht geschafft mich zu öffnen. Dann kam ich in eine neue Klasse und mein neuer Klassenlehrer bat mich um ein persönliches Gespräch unter 4 Augen, da ich mal wieder eine Ritzwunde am linken Auge hatte. Bis dahin wusste noch keiner was davon, bzw.. vllt. hatte es schon mal jemand vermutet aber es nie angesprochen, ich weiß es nicht genau. Aber nun ja... Auf jeden Fall hat mein Klassenlehrer es geschafft diese Nuss des Schweigens zu brechen und hat mir somit geholfen mein Leben wieder besser zu meistern. In der Konsequenz habe ich dann unsere Schulsozialpädagogin kennengelernt, mit der ich auch viele gute Gespräche führen konnte und auch noch kann. Durch die Empfehlung dieser Frau habe ich dann eine stationäre Psychotherapie über 10 Wochen gemacht und mein Leben so neu in den Griff bekommen. Dafür bin ich echt dankbar.

Wie du siehst, auch wenn viele Leute sich nicht trauen einen auf sowas anzusprechen, so gibt es auch noch Menschen denen ein "sichtbares" Problem nicht egal ist, und die den Willen haben einem zu helfen und auf dem Heilungsweg zu unterstützen, wenn man ihnen nur die Chance dazu gibt, indem man die Hilfe und Unterstützung auch annimmt. Ich bin echt dankbar über diese Verkettung lebensverschönenderer Umstände und habe gelernt mein Leben verletzungsfrei zu genießen.

Die Narben musst du lernen zu akzeptieren, denn sie bleiben dir ein Leben lang erhalten. Sie werden zwar mit der Zeit verblassen, aber da sind sie dennoch bis zum erlöschen der Lebenskerze. Narben akzeptieren lernen heißt jetzt nicht, das du sie gern haben musst oder sie gar lieben musst. Nein, du musst einfach lernen damit umzugehen, etwas anderes bleibt dir nämlich nicht übrig. Wenn du dich aufgrund der Narben total verklemmst und keinen an dich ranlässt ist ja klar das sich iwann alle zurückziehen, weil sie nicht mehr wissen mit dir umzugehen und am Ende ihrer Tatfähigkeit sind.

Wenn du locker zu dir bist und auch zu dir stehst, dann werden die anderen dir auch locker gegenüber sein und auch zu dir stehen. Denn: Das Verhalten des Gegenübers ist immer das Spiegelbild eigenen Verhaltens.

Lebe dein Leben so normal wie möglich und lasse dich von deinen Ritznarben nicht einschränken.

Denke dir immer: Der Chef meines Lebens bin ich und nicht meine Narben. Das denke ich nämlich auch immer, wenn ich Probleme mit meinem Knie habe, denn ich ließ mein Leben zu sehr von meinem Knie bestimmen, je nach was für ne Aktivität ansteht/anstand. und da habe ich mir erstmal klar gemacht: "Der Chef bin ich und nich mein Knie.";und das hilft mir enorm.

Ich selbst habe meinen Körper auch voller Narben, insbesondere beide Unterarme, Gesicht, Nase und Dekollete, schon seit frühester Kindheit und kenne mich gar nicht anderes und werde mich auch nicht mehr anders kennenlernen, aber ich lasse mich nicht durch meine Narben einschränken. Ich lebe ganz normal und laufe auch im Sommer mit kurzämligen Sachen rum.

Mit der Zeit lernt man mit den Narben halt umzugehen, denn ich weiß ja das sie ein Leben lang bleiben, aber das heißt jetzt nicht das ich die Narben mag. Aber was ich absolut nicht mag wenn ich auf meine Narben oder Verletzungen angesprochen werde, da blocke ich immer total ab. Dann sage ich immer, das ich da jetzt nicht drüber reden will. Und das Gute daran ist, das die Leute das dann akzeptieren und erstmal nicht weiternachfragen.

So viel von mir dazu...

Hoffe, geholfen zu haben.

lg, jakkily

Das ist eine ernsthafte Psychische erkrankung die Du hast fuer Dich ist das Ritzen eine Art frustablassen das nennt sich Borderline!Du solltest mit Deinem Arzt darueber sprechen das zu verstecken zu muessen setzt Dich immer mehr unter Druck.und Dein handel wird immer Zwanghafter das ist ein Kreislauf aus dem Du nicht alleine rauskommst lasse Dir helfen es ist nichts schlimmes so eine Krankheit zu haben und es muss Dir auch nichts daran peinlich sein,ich wuensche Dir alles Gute und hoffe du laesst Dir helfen!!

Boah, wenn ich das lese krieg ich einen Anfall! Ritzen ist nicht zwingend und immer eine psychische Erkrankung und schon GAR nicht immer gleich Borderlinesyndrom! Das was du beschreibst, ist der worst case, aber es gibt eine Millionen Szenarien die auch sein könnten und wahrscheinlicher und optimistischer sind! Immer dieses Halbwissen, wenns darum geht. Du beschreibst ihre Situation, als ob du sie kennen würdest! Menschen sind keine Diagnosen, schon gar nicht wegen EINEM Symptom!

0
@SunnySaturday

Okay, die Diagnose Borderline ist zwar eine Möglichkeit, aber aufgrund dessen das wir nicht die Therapeuten der TE sind, sollten wir uns mit so einer Aussage zurückhallten.

Fakt ist aber, ritzen ist immer Ausdruck einer seelischen Krise und hat in gewisser Weise auch mit der Psyche zu tun. Es muss ja nicht immer gleich eine psychische Erkrankung dahinter stecken, es reicht schon wenn die Psyche gestört ist durch "Pubertätskrisen".

Aber dennoch kann ich andie61 aus meiner Lebenserfahrung mit SVV nur beipflichten, denn falsch ist es ja nicht was er schreibt.

So viel von mir dazu...

lg, jakkily

0
@jakkily

Trotzdem, es nervt mich einfach, dass immer gleich "Borderline" geschrien wird, wenn das Wort ritzen fällt. Ich bin schizophren und ritze mich, ich kenne Borderliner die sich nicht ritzen, ich kenne Leute, die ritzen sich, um sich cool zu fühlen... es gibt so viele Spielarten und Möglichkeiten, und es muss nicht immer Borderline sein, damit macht man den Betroffenen nur noch mehr Angst. Es kann, wie du sagst, eine psychische Krise und nicht immer gleich eine Krankheit sein. Das meinte ich.

0

wichtig ist, dass du in dich hineinhorchst und dich fragst, was dir gerade das gefühl gibt, deine freunde wollen dich nicht. ist es, weil grad keiner zeit hat, was mit dir zu unternehmen? das liegt vielleicht an der mathearbeit nächste woche. haben sie sich ohne dich getroffen? vielleicht hast du bald geburtstag, und sie besprechen eine überraschung für dich. flüstern sie in deiner gegenwart? dann kannst du sie immerhin bitten, ehrlich zu sagen, was ihnen nicht passt. so würde das laufen, wenn es echte freunde sind. sind es nur bekannte, pfeif drauf, was sie denken. das ist die sache nicht wert. bedenke auch, viele leute haben mit ritzen angefangen und schneiden paar jahre später so krass, dass sie sich im t-shirt nicht mehr unter die leute trauen - oder es wird zur sucht, und du findest dich auf der couch des örtlichen psychiaters wieder.

Wie Kann von ritzen die narben nicht bekommen?

Also ich hab mich geritzt (hab Meine Gründe und bitte Kein hate oder so ist Mein körper und will mich auch nicht umbringen Keine sorge) und es ist frisch wie Kann ich es machen das keine narben entstehen (hab nicht tief gemacht hab MIT rasierklinge geritzt) Frage : was Kann ich tun damit es Keine narben werden? (ich Brauch Kein Therapeut ) ich werd auch nicht wieder machen.. Keine sorge

...zur Frage

Was tun wenn man das Gefühl hat, dass jeder gegen einen ist?

Ich könnte gerade wieder nur heulen und weiß so langsam nicht mehr weiter. Anscheinend mache ich wirklich alles nur falsch und es immer nur schlimmer.

Z.B. war ich vorhin mit meinem Freund eigentlich verabredet als er nicht erschienen ist und auf seinem Handy nicht erreichbar war, habe ich mich entschlossen zu ihm auf die Arbeit zu fahren. Das Ergebnis war, dass er mich ziemlich grob vor den Kopf gestoßen hat.

Das Gleiche neulich... wir waren auf den Weihnachtsmarkt und als ich etwas mehr gegessen habe fingen die Streitereien erneut an, dass ich nicht soviel essen soll und es mir nur schlecht wird. Hätte ich nichts gegessen hätte ich mir sicherlich auch etwas anhören dürfen.

In meinem Freundeskreis ist es das selber... ich werde kontrolliert und wie ein kleines Kind versucht zurecht zugewiesen. Ich traue mich nicht mal mehr etwas zu sagen und ziehe mich immer mehr zurück.

Fange seit neusten wieder an mich zu ritzen und unregelmäßig zu essen weil es mir psychisch einfach nicht gut geht. Außerdem fühle ich mich in meinem Körper zu dick.

Was würdet ihr an meiner Stelle tun? Ich habe mich vorhin erneut aus Wut, Frust und Selbsthass geritzt. Weiß langsam wirklich nicht mehr weiter.

...zur Frage

Depressionen-Insekten?

Ich weiß dass es bescheuert klingt, aber ich habe jetzt seit mehreren Jahren Depressionen und ritze mich auch seit Monaten. Die Ursachen sind größtenteils Einsamkeit und Melancholie. Daher wünsche ich mir einen Freund, egal ob Tier oder Mensch.

Ich wollte nur fragen da ich mir keine großen Tiere kaufen darf, aufgrund des Platzproblems und des mangelnden Geldes, ob man zu Insekten eine Bindung aufbauen kann.

Vielen Dank im Voraus.

Marc Meinke

...zur Frage

Bleiben beim Ritzen Narben?

ich habe mich Geritzt, jetzt habe ich Angst das Narben bleiben...ich habe mich aber Nicht mit einer Rasierklinge geritzt sonder mit einer Spitzerklinge.....

...zur Frage

Meine Freundin will sich das Leben nehmen wegen ihrem Vater, ihrem Opa & ihrem Schwarm. Wie kann ich ihr helfen?

Ihr Vater hat sie damals geschlagen & beleidigt...ihr Opa ist damals in ihren Armen gestorben & ihr Schwarm liebt sie nicht. Sie findet sich außerdem voll hässlich. Sie meint die ganze Zeit zu mir, dass ihr Leben nix wert ist. Ich kann nix mehr machen. Sie lässt sich nicht helfen & sagt bitte nicht, dass ich zu Ihrer Mutter gehen soll. Das werde ich nicht tun weil die Mutter selbst nicht ganz sauber ist. Bitte helft mir. Was kann ich ihr jetzt schreiben?

...zur Frage

?Ritzen anfangen oder lassen?

Ich habe mich früher geritzt und hab auch noch Narben.. soll ich wieder anfangen? Es ist so schwer aufzuhören 😕✖️

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?