Ritzen wegen morddrohungen

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hallo ich würde es auch deinen Eltern erzählen. Mit Morddrohungen ist nicht zu spaßen. Ob sie ernst gemeint ist oder nicht sowas macht man einfach nicht. Wer das macht ist echt krank. Deshalb ist es wichtig das deine Eltern oder eine andere Vertrauensperson davon erfährt. Was das ritzen angeht. Hör besser auf bevor du richtig angefangen hast. Sich zu ritzen bringt nur noch mehr Probleme. Wenn du reden möchtest kannst du mich gerne anschreiben. Ich kann gut zuhören und manchmal hilft es mit jemandem einfach über alles zu reden/schreiben.

Also du musst mit jemandem darüber reden, einer Freundin vielleicht oder deiner Schulpsychologin/psychologen, oder mit deinen Eltern. Wenn du Morddrohungen bekommst, klingt das stark nach Mobbing, das sollte auf jeden Fall dein Lehrer wissen....aber wenn du jemanden zum reden suchst, ich heiße auf Facebook Clair Lestrange, mir gings lange Zeit ähnlich wie dir ;) Darf ich noch fragen, wie alt du bist?

15 und werde seit der 2 klasse gemobbt

0

Vllt ist es auch hilfreich mit nem Freund/Freundin darüber zu sprechen. Das hilft meistens sehr viel.

Hallo,

ich ritze mich auch schon seit einiger Zeit selber und es ist echt schwer damit wieder aufzuhören. Vertraue dich jemanden an, dass kann echt helfen...

Hier ein paar Tipps, was mir hilft, um nicht wieder mit dem ritzen anzufangenn

  1. Reden: Auch wenn ihr es mir nicht glaubt, aber reden hilft wirklich. Vertraut euch jemanden an. Bei mir war es mein Lehrer. Erst viel es mir sehr schwer, ihm alles zu erzählen. Sucht euch jemanden den ihr vertraut und der euch zuhört. Das kann eine Freundin sein, ein Familienmitglied oder irgendein Bekannter. Wichtig ist, dass ihr Vertrauen zu dieser Person habt.

  2. Ablenken mit Hobbys etc.: Wenn ihr den Drang zum Ritzen hab, lenkt euch ab. Mir haben meine Hobbys Mathematik und Musik immer geholfen. Wenn nichts mehr geht – Mathe ging immer. Wenn ich den Drang zum ritzen hatte bzw. habe beschäftige ich mich mit der Mathematik oder setze mich ans Klavier. Jeder hat irgendein Hobby. Macht irgendetwas was euch „fesselt“ und vom Ritzen ablenkt.

  3. Skills. Es gibt viele hilfreiche Skills – als Alternative gegen das Ritzen. Ich liste hier mal einige auf:

    • Gummiband um das Handgelenk spannen, daran ziehen, damit es beim zurückschnalzen auf das Handgelenk schlägt
    • Eiswürfel an der Stelle wo du ritzen wolltest fest andrücken. Es ist zwar schmerzhaft, aber nicht gesundheitsschädlich
    • Ein Blatt Papier nehmen und deine Gedanken und Gefühle aufschreiben. Danach verbrennst du es. Ich schreibe täglich Tagebuch und notiere meine Gedanken etc.
    • Statt Ritzen, Rote Striche mit wasserlöslichen Filzstiften auf die Haut malen
    • Nicht allein sein. Ich habe mich in dieser Zeit von allen abgegrenzt und mich geritzt. Das ist ein Fehler. Besser wäre einen Freund besuchen, spazieren gehen usw.
    • Tränen raus lassen, wenn dir zu weinen zu mute ist, behalte deine Gefühle nicht für dich, sondern lass es raus.
    • Mach eine Liste „Warum will ich mit dem ritzen aufhören“. Schreibe alle Gründe auf, die dir einfallen. Das habe ich auch gemacht. Wenn du wieder den Drang hast, nehm die Liste und les es, denke darüber nach und überlege, ob du das wirklich willst. Sei dir den Folgen des Ritzens bewusst.
    • Sage dir Sätze wie „In 15 Minuten kann ich es immer noch tun“ und versuche dann irgendetwas anderes zu tun. Alles ist richtig, außer das ritzen.
    • Am hilfreichsten ist meiner Meinung nach mit jemanden zu spreche, aber dafür müsst ihr euch jemanden anvertrauen.

    aus meinem Tipp: https://www.gutefrage.net/tipp/die-flucht-in-eine-sucht---ritzen-

LG Jasmin

An eigentlich jeder schule giebt es einen sozianarbeitwr der dir helfen kann aber auch unterschweige Pflicht steht

haben ne schulsozialarbeiterin an der schule

0

Meine freundin hat das selbe durch gemacht. Aber jetzt hat sie damit aufgehört nachdem wir 5 stunden drüber geredet haben.

Ich hab mich auch geritzt, hab jetzt endlich aufgehört; bitte lass es bleiben und wende dich wegen der Morddrohungen an einen Vertrauenslehrer an deiner Schule, gute Freunde oder deine Eltern. Du kannst dich auch an die Nummer gegen Kummer wenden. Halt die Ohren steif😘Wenn du willst, schick mir mal ne Freundschaftsanfrage, dann kannst du mir alles erzählen. Ich hoffe, dass ich dir Helfen konnte.😘

wie heißt du bei fb

0

Du sollst mit deinen Eltern darüber reden.. Du wirst denen doch bestimmt vertrauen können oder?

ja hab aber angst

0

Wenn du jetzt nichts machst, wird es später viel schlimmer glaub mir. Hab keine Angst, sie werden dich sicherlich verstehen

0

Hey :)

rede mit Lehrern, Freunden oder Eltern darüber! Das habe ich auch gemacht als ich mich geritzt hab und mir hat es sehr geholfen :)

Wenn es sich nicht bessern sollte dann mache bitte eine Therapie.

LG ShD

hab momentan viel Stress kann das dadurch dazu gekommen sein das ich mich ritze

1

Polizei! Mordrohung ist ne straftat

Zur Polizei, mit deinen Eltern reden. Morddrohungen sind net witzig.

Viel Glück

Was möchtest Du wissen?