Ritzen verhindern helft mir bitte,bitte?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

hey^^
ich bin so alt wie du und gehe dem svv jetzt auch schon seit ca. 5 Jahren nach. Je älter ich würde, umso größer wurde auch der Drang danach aufzuhören weil ich einfach viel zu große Angst habe dass meine Eltern es iwie mitkriegen.. jedenfalls habe ich jetzt andere Möglichkeiten gefunden:

was ich seit neuestem (hatte einen Rückschlag und versuche jetzt wieder mit dem svv aufzuhören) mache ist diese sogenannte "butterfly challenge". da malst du dir einfach einen Schmetterling an die Stelle wo du dich am häufigsten verletzt und schreibst dort einen Namen von einer Person der du nahe stehst oder der du am Herzen liegst (zum beispiel deiner besten Freundin die du erwähnt hattest (?)) rein und immer wenn du dich schneiden oder eben verletzten möchtest, würdest du den Schmetterling zerteilen. ich finde dass das eine wirklich große psychologische Wirkung hat ;)

du kannst dir z.b. eiskaltes Wasser über deine Pulsadern laufen lassen. das hilft bei mir zwar nicht immer aber als 'Notlösung' zum Beispiel in der Schule geht das schon mal.

was mir (und auch sehr vielen anderen) hilft ist wenn du dir ein Gummiband ums Handgelenk legst und es dann schnalzen lässt (hinterlässt aber natürlich gerötete stellen, weil ja die Haut dann gereizt ist). mach ich zum Beispiel, grade wenn es mal kälter ist und ich was langes anhabe, früh vor Schulbeginn. im Normalfall ist es am Nachmittag wenn ich nach Hause komme dann weg.

ich hoffe natürlich dass dir das auf irgendeine Art und weise hilft :)
wenn du nochmal iwas fragen möchtest oder einfach so mal reden dann schrieb mich gerne an^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde dir raten mal zu einem Therapeuten zu gehen...der gedanke ist abschreckend, ich weiß, aber nur so hab ich damit aufhören können. die sind experten auf diesem gebiet und ich glaube, dass dir damit geholfen werden kann. die Therapeuten sind zur Schweigepflicht verpflichtet, daher müsstest du auch niemandem davon erzählen.und es fallen für dich auch keine kosten an, da diese vom Staat übernommen werden. es tut mir leid wenn ich dir jetzt nichts konkretes sagen konnte, aber wenn es um dein leben geht ist es für dich das beste wenn du dir professionelle hilfe holst . und dafür musst du dich auch nicht schämen..ich bin da auch durchgegangen.

Liebe Grüße! :) ich hoffe dir geht es bald wieder besser

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Zwieack99 13.06.2016, 15:40

Eigentlich ist es privat aber egal,das Problem warum ich halt mich ritze ist wegen mein Vater weil er sehr viel Bier trinkt und alles,er wird auch richtig oft gewalttätig  ,bloß meine Eltern wollen es halt nicht begreifen woran das liegen könnte ,meiner Mutter hab ich es auch schon so oft erzählt aber sie glaubt immer das es wegen mobbing ist.Ich danke dir auf jeden Fall für die Antwort und werde mal gucken was sich machen lässt

Vielen vielen lieben dank

0

Du bist in deiner Familie täglich mit Sachen konfrontiert, die du nicht mehr ertragen kannst! Die Ursache kennst du genau und das ist schon mal ein Ansatz für eine Therapie! Du übernimmst die Sucht deines Vaters, nur in einer anderen Form! Du kannst deinem Vater nicht helfen und bist nicht verantwortlich für sein Leben, aber du kannst dir helfen und Verantwortung für dein Leben übernehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ritzen verursacht Schmerz. Wenn es der Schmerz ist, den du meinst, zu brauchen, gibt es vielleicht andere Möglichkeiten, dir weh zu tun, ohne ein lebensgefährliches Risiko einzugehen oder langfristige Konsequenzen wie Narben davon zu tragen.

Zum Beispiel kenne ich jemanden, die hat auf einer Chili-Schote gekaut.

Ganz ohne Therapie wird es langfristig schwer für dich - noch schwerer als es jetzt schon ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir persönlich hilft es wenn ich ein Gummiband gegen mein Handgelenk schnalzen lasse, allerdings nur bei höherem ritzdruck. Wenn er leichter ist, geh ich joggen. Vielleicht suchst du dir auch professionelle Hilfe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, ich habe 2 Jahre unter SvV gelitten, jetzt bin ich mehr als 3 monate clean. Es tut mir leid dass ich das so sagen muss aber wenn du nicht 100%ig aufhören willst, schaffst du es nicht. Du musst es WOLLEN. Du kannst mir privat schreiben dann kann ich es dir, wenn du willst, genauer erklären

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Zwieack99 13.06.2016, 15:42

Ja ,würde mich mal freuen darüber privat zu schreiben weil ich mach mich wirklich fertig

0

Mach dir eine Liste mit allen was du Hasst und was dich dazu veranlasst dich zu verletzen. Lies dir die Liste durch. Zerreiße sie und wirf sie weg.

Jetzt mach eine neue Liste mit Dingen  die du magst, die dir Freude machen. Die du Liebst. Wenn dir nichts einfällt lass dir Zeit. Es gibt immer Dinge die einen Freude machen.

Diese Liste lies dir durch. Heb sie gut auf, erweitere sie mit Dingen die du magst und lies sie dir jedes mal durch bevor du dich verletzen willst.

Manchmal fokussiert man sich nur auf schlechte Dinge, aber die guten Dinge solltest du im Fokus haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mach etwas sport. gibt dir lebenslust (wissenschaftl. bewiesen) und nimmt dir die zeit dich zu ritzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf grund deiner anderen fragen, Hab dir mal eine Nummer Raus gesucht

0800 - 111 0 333

Nennt sich Telefonseelsorge

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?