"Ritzen" und "Depressionen"

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

also ich habe auch depressionen aber wircklich halt das hat mir meine therapeutin diagnostiziert aber ich weiß was du meinst ich denke nur einfach also so war es bei mir das ich als ich dann eine namen hatte es das irgentwie leichter gemacht hat aber ich finde es auch nicht okey zu sagen das man depressionen hat ohne beweise oder ähnliches oder erfahrung du weißt was ich meine aber ich finde es umgekehrt blöd wenn menschen dir sagen das mann niemals eine depression hat und sich nich so anstellen soll was wissen die anderen den schon wie es in dir aussieht sorry aber der gedanke staut sich schon die ganze zeit in mir an ich würde es auch besser finden wenn die menschen eine depression nicht nur als verstimmung und schwangung sehen würden sondern als ernste erkrankung oder was ich hasse ist wenn menschen zu leuten die wengen depressionen leiden emo nennen musste mal gesagt werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
izzyjapra 21.03.2013, 20:01

kann ich dir nur recht geben

0

Ich denke nicht, dass es um Aufmerksamkeit geht!!! Klar, es gibt Ausnahmen, aber überlegt euch mal, wie verzweifelt man Aufmerksamkeit wollen muss, um sich selbst weh zu tun. Dann hat man auch ernstzunehmende Probleme.

Niemand will diese Krankheit haben. Ich denke wirklich, dass die Depressionen zugenommen haben und zwar nicht, weil alle es haben wollen, sondern weil sie es wirklich haben. Ich glaube, dass zB diese neumodischen Handys mit denen man Zeit totschlagen kann, viel damit zu tun haben. Viele vergessen dabei, dass sie andere Hobbys haben. Aber das ist nur meine Vermutung dazu...

Ich habe mich auch geritzt und ich habe mir auch schon nach einem Monat Hilfe geholt. Ich finde, dass es nicht weniger schlimm ist, wenn man es noch nicht so lange und oberflächlich macht. Ich hatte/habe richtige Probleme, die mich belasten und ich hab keinen anderen Ausweg gesehen. Das geht höchstwahrscheinlich (fast) allen so. Nur weil viele die Probleme als sehr klein ansehen und es Leute gibt, die schlimmere Probleme haben, heißt das nicht, dass die Leute nicht leiden und einfach modern sein wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
izzyjapra 19.03.2013, 20:42

Ich will nicht sagen, dass du damit nicht Recht haben könntest, aber ich habe leider andere Erfahrungen gemacht... Nicht hier, im Internet, sondern im realen Leben.

Aber naja, also wenn ich ehrlich bin, finde ich, Handys dafür als Grund zu nennen doch etwas sehr absurd...

0
La123 20.03.2013, 15:30
@izzyjapra

Ich meine nicht nur Handys. Ich denke, dass das Leben durch die ganzen Sachen, die das Leben vereinfachen sollen und die Lebensqualität erhöhen sollen, irgendwann langweilig wird und die Leute keinen Sinn mehr darin sehen, weil es total eintönig wird. Das ist sowieso einfach nur meine Vermutung und bei den meisten gibt es natürlich ''richtige'' Gründe. Aber gerade die, die kein Leben mehr haben, weil sie so von Handys, Computern etc beeinflusst werden, stellen hier solche Fragen, weil es im Internet, wo man natürlich schön anonym darüber reden kann, ein großes Thema ist.

Womit habe ich nicht Recht? Das es meistens keine Aufmerksamkeitssuche ist? Oder dass man es trotzdem ernst nehmen sollte? Oder dass es keine Leute gibt, die depressiv sein wollen?

0

ich gehe mal davon aus dass die leute die nur erzählen sie würden sich ritzen, aber in wirklichkeit lügen, damit irgendein anderes problem kompensieren wollen. also überdramatisieren sie, aber wirklich gut geht es auch denen nicht... jemand dem es vollkommen gut geht, würde sowas auch nicht tun...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
La123 20.03.2013, 21:55

warum sollte man erzählen, das man sich ritzt? Wenn man das schon erzählen will, kann man es ja auhc machen :D

0
Ninassica 10.04.2013, 10:59
@La123

warum lügt der mensch? warum setzt der lügende mensch seine geäußerste "wahrheit" nicht in die realität um? über solche gründe kann man unendlich viele doktorarbeiten scheiben, das sprengt hier den rahmen...

0

Ich denke nicht das es ,,Mode'' geworden ist so zu tun als ginge es jemandem schlecht, ich denke sie wollen wissen wie die Menschen auf so etwas reagieren oder sie wollen Aufmerksamkeit die sie sonst nicht bekommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die meisten die ich kenne, die das machen, wollen nur Aufmerksamkeit. Also habe ich auch die Neigung solche Fragen entweder zu ignorieren oder die Fragesteller abzustempeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich geb dir sowas von recht !!! Und deine Antwort: Aufmerksamkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?