Ritzen und Arzttermin? - was wird die Ärztin tun?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich denke mal, sie wird die Wunden versorgen und dich dann an einen Psychologen überweisen, da dieser dir mit Hilfe von Gesprächen und Therapien lehrt, anders mit Problemen umzugehen.

Ich vermute mal, dass du ne Überweisung bekommst zum Therapeuten oder Psychologen. Auch wenn es dir als schwachsinn erscheinen mag, es ist ratsam. Ritzen ist keine Lösung. Du reitest dich da in einen elenden Teufelskreis, aus dem du so früh wie möglich raus musst! Wenn von dir der Antrieb dazu fehlt, dann sei froh, dass du eine Mutter hast, die dir da hilft. Sie macht das nur, weil sie dich liebt und sich um dich sorgt!!!! Sieh es als Hilfe und nicht als Schikane an!!!

Wenn sie vernünftig ist, empfiehlt sie Dir eine Psychotherapie. Du darfst auch darauf bestehen, dass Deine Mutter hinausgeht, sobald sie ihr Anliegen vorgebracht hat, damit Du mit der Ärztin alleine sprechen kannst. Deine Mutter kann dann am Schluss nochmals mit ihr sprechen.

du brauchst hilfe von einen psychiater, also bekommst du möglicherweise eine überweisung zu ihn.

Du kommst sicher zu einem Psychologen, hatte ich auch

Was möchtest Du wissen?