Ritzen normal therapeut?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nein es ist NICHT normal, und es macht NICHT JEDER VIERTE. Du solltest es auch nicht tun, wenn Du ein Drang verspürst nimm ein Gummiband und "(passendes Verb einfügen)" dir es gegen das Armgelenk.

Ja ansonsten, es machen mehr Leute als früher, nehme ich an und wollte er wahrscheinlich auch damit sagen.

Have a good one.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das normal wäre, hätte so ein Psychologe wesentlich weniger Kundschaft.

Sicher, das er nicht gesagt/ gemeint hat dass das bei einem Krankheitsbild wie deinem nicht unüblich ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CTape
18.07.2016, 13:57

nein ich meinte zu ihm dass ich mich FRÜHER geritzt habe (heute nichtmehr) und dass das ja nicht normal ist. dann meinte er halt dass das heutzutage schon normal sei

0

Entweder hast du etwas falsch verstanden (sehr wahrscheinlich).

Oder du hast einen ziemlich miesen Therapeuten erwischt (unwahrscheinlich, aber gewiss nicht unmöglich).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CTape
19.07.2016, 11:44

was ? ritzen ist heutzutage normal das ist so. oder was heisst den normal für dich ?

0

Was bitte soll daran normal sein? Sollte das tatsächlich ein Therapeut gesagt haben, dann hat er offensichtlich den Beruf verfehlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CTape
18.07.2016, 13:58

Also ich hatte ihm erzählt dass ich mich früher geritzt hatte und das ja nicht normal ist eigtl und da meinte er das halt zu mir dass heutzutage ritzen schon als normal angesehen werden kann weil es jeder vierte tut

0

Ich habe vor langer Zeit mich auch einmal geritzt aber ich muss erlich gestehen das sieht hässlich aus wegen den Narben habe zwar nicht viele aber bitte hör nicht dein Artzt er LÜGT !!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?