Ritzen Narben verstecken beim Arzt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich würde gar nix verbergen, auch wenn es unangenehm ist. Dein Arzt sieht sowas sicher sehr oft, er wird dich deshalb nicht verurteilen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

einfach offen lassen. wenn die verheilt sind, fragt er nicht mal unbedingt nach und wenn sie noch relativ frisch sind, dann wär ich ihm gegenüber trotzdem ehrlich und würde ihm sagen, woher die kommen, ihm aber auch deutlich machen, dass du das nicht mehr machst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde sagen das es am sinnvollsten ist ihm zu sagen wovon die Narben sind, wenn du wirklich clean bist muss man sich ja wenig darüber Gedanken machen :)
Wenn es dir aber unangenehm ist sag einfach das du nicht möchtest das er nachschaut weil es dir unangenehm ist, er wird dann wenig dagegen machen können ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Das braucht dir nicht unangenehm sein. Sei einfach ehrlich zu ihm. Der Arzt wird dich dafür nicht verurteilen, es ist nicht das erste und auch nicht das letzte Mal, dass er so etwas sieht. Also mach dir darüber keine Gedanken. Er wird dich allerhöchstens fragen ob es dir jetzt psychisch besser geht, mehr nicht.

Mach dir darüber keine Gedanken!

Liebe Grüße 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du wirklich clean bist, dürfte es doch kein Problem sein.

Es ist nun mal so, dass wir auch für unsere Vergangenheit gerade stehen müssen. Zeige, dass Du zu Dir und Deiner Verantwortung stehst und es jetzt besser machst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange das nicht frisch ist, juckt es den Arzt nicht. Natürlich wird er fragen( wenn er ein guter Arzt ist), woher es kommt. Wenn du ihm aber versicherst, dass das hinter dir liegt und du stabil bist, wird er auch nichts machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?