ritzen arztbesuch in 2 tagen

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich glaube nicht, dass der arzt dich einweisen lassen kann. Vielleicht kannst du den Termin verschieben bis die neueren narben besser verheilt sind. Und deinen eltern dürfte er wegen der schweigepflicht auch nichts sagen aber da bin ich mir in diesem fall nicht so sicher.

Du kannst ja außerdem deinem arzt vorher sagen dass du die narben hast und deshalb auch schon in therapie warst, sodass er bescheid weiß. Viel Glück ;)

Der Arzt steht unter Schweigepflicht. Auch deinen Eltern gegenüber. Er wird, mit ziemlich großer Wahrscheinlichkeit, mit dir darüber reden. Sei einfach offen und ehrlich. Besteht keine Suizidgefahr, darf er dich auch nicht zwangseinweisen. Er wird aber versuchen, dir klar zu machen, dass du Hilfe brauchst. Nimm sein Angebot an.

Du hast dich also selber Verunstaltet. Lass das ritzen bitte bleiben .Der Arzt wird Dich höchstens ansprechen ,und dir Hilfsmöglichkeiten anbieten. Eine Therapie halte ich nicht durch ? Aber Du hast doch einen starken willen , den setzte mal ein ,davon loszukommen.

Ich glaube, er muss es sagen...aber sicher bin ich mir nicht...wenn das allerdings eine J-Untersuchung ist, ist sie doch freiwillig, oder?

Vielleicht solltest du dir professionellen Rat suchen, es gibt bestimmt auch andere Heilmethoden als Therapeuten...

Er wird dann wahrscheinlich mit dir darüber reden aber es gibt eine ärztliche Schweigepflicht also bleibt es zuerst mal unter euch beiden.

Sie ist erst 15. Da greift die Schweigepflicht nur bedingt.

0

der arzt kann mit dir reden u wird dann deinen eltern nichts sagen, wenn du das so willst, es sei denn, du bisst suizid gefährdet, dann ist er dazu verpflichtet

lieber dem arzt deine bewegungsgründe dich zu ritzen mitzuteilen, er ist dein helfer in der not. und er kennt solche fälle und wird sofort erkennen was sache ist.

Was möchtest Du wissen?