ritzen- angst vor rückfall :/

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich selbst habe mich auch schonmal geritzt und hatte auch einmal 'nen Rückfall. Niemand außer meine beste Freundin weiß/wusste davon. Ich z.B. habe dann laut Musik gehört und die Klinge dort hin gelegt, wo ich sie nicht sofort sehe. Manchmal habe ich mich von meiner Freundin ablenken lassen. Bücher lesen habe ich auch oft gemacht, oder ich bin einfach ein wenig raus gegangen. Therapie habe ich nicht gemacht, da es mich nur nerven würde wenn man andauernd sagen würde 'Du solltest langsam damit aufhören' denn das hatte ich mir selbst oft genug gesagt. Lieber, möchte ich das aus eigener Kraft schaffen, was ich auch geschafft habe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe mich noch nie geritzt, aber ich habe mal gehört das macht man um sich zu spüren oder einfach luft raus zu lassen wenn man stress hat. Versuch doch mal mit Boxen oder irgendeine anstrengende Sportart um deinen Frust aus zu lassen ! Ist viel besser und gesünder und macht den Körper nicht Kaputt ! Viele machen auch Musik, Malen oder tun sich einfach Künstlerisch betätigen um den Frust zu bewältigen ! Versuch es doch mal, wenn es gar nicht geht dann müsstest du wohl oder übel in Therapie aber dass du dich nicht Ritzen willst ist schon mal ein guter und wichtiger Schritt zur Besserung. !

Gute Besserung , Krischkuchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Obwohl du ein Verlangen hast, willst du dich ja eigentlich nicht ritzen, das ist ja schonmal ein sehr wichtiger Punkt. Wenn du aber das Gefühl hast, dass es eine Art Sucht oder so ist (so klingt es aus deiner Beschreibung heraus) und du nicht in Therapie bist, dann würd ich mir vllt einfach mal psychologische Hilfe suchen. Muss ja nicht auf Dauer sein, aber ein Psychologe kann dir sicher helfen und Ratschläge geben, was du machen kannst, um nicht rückfällig zu werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du den drang verspührst dich wieder zu ritzen, lenk dich einfach ab durch malen, Musik oder etwas was dir Spaß macht. Es gibt noch kleine Tricks wie z.B. Eiswürfel in der Hand halten oder ein Gummiband auf die Haut schnippen lassen. Ob das wirklich wirkt weiß ich aber nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als aller erstes wäre es besser, wenn du dich in Therapie begibst.


aber hier mal Sachen die du tun kannst, wenn du wieder das verlange hast:

  • Gummiband um dein Handgelenk tun, wenn du wieder das verlangen hast schnippst du damit
  • Suche dir z.b eine Duftkerze mit einem Geruch der dir gefällt, wenn du wieder das verlangen hast rieche daran. Gerüche helfen und beruhigen. (es muss keine Duftkerze sein)
  • male dir muster oder ähnliches auf die Stelle wo du dich schneidest, wenn du wieder das verlangen hast
  • lenke dich ab mit Sachen die du gerne tust oder mache was mit Freunden

Ich hoffe ich konnte dir irgendwie helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir raten, mach eine Therapie, die wird dir helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Baumman23
02.07.2014, 13:03

Habich schonmal gemacht... Wir haben uns gegenseitig angeschwiegen...

0
Kommentar von Hartdiva
02.07.2014, 14:18

Mit wem hast du die denn gemacht?Mit deinen Teenie Ritz Zirkel??

0

Was beschäftigt dich in deinem Leben das du deinenSchmerz nach aussen tragen musst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Baumman23
02.07.2014, 12:59

wie gesagt, eig garnichts

0
Kommentar von Maleeya
02.07.2014, 13:03

Dann kann ich es mir nicht erklären...Hast du gute soziale Kontakte? Hobbys? Aufgaben?

0
Kommentar von Maleeya
02.07.2014, 13:11

Wie wärs mal mit rausgehen, Freunde treffen? Nimm mal am realen Leben teil! Denkst du nicht das könnte helfen?

0
Kommentar von Hartdiva
02.07.2014, 14:19

Geh mal raus....Spielplatz,Zoo,Kiosk?Was wollt ihr denn alle mal machen wenn ihr richtige Sorgen habt?????

0

Was möchtest Du wissen?