ritzen - wunden bluten nach?!

13 Antworten

Das kenne ich , wenn es weiß ist dann ist das entweder fettgewebe , dann wärst du recht tief , oder noch eine hautschicht . Wenn sie nicht zugeht, dann ist das, weil sie zu tief ist und wenn sie zu tief ist , dann reißt sie immer weiter auf , also sind diese butterfly pflaster oder strepros am besten , aber wichtig ist wirklich , so ein klammerplaster drauf tun und verband drüber , weil eine entzündung wirklich mies ist

Hey ich würde zum artz gehen und oder sonst klebst du strips darauf die gibt es in der drogerie und wenn es nicht besser wird würde ich deine Eltern oder spnst irgend jemandem es zeigen. Lg nitan

Silberpflaster helfen eigentlich ganz gut und wenns dann innerhalb von 1-2 Tagen nicht besser wird geh aufjedenfall zum Arzt

Was hilft gegen frische Wunden? (Ritzen)

Ich bin w und 14. Mir hat grad einer meiner besten Freunde ein Bild geschickt wie er sich geritzt hat. (Wegen mir) Das hat mich dann so traurig gemacht das ich die Schere neben mir geschnappt hab und mir 2 mal in den Arm geschnitten hab. Eine Wunde blutet noch die andre blutet nicht mehr. Meine Eltern sind nicht mehr wach sie wissen aber was für Probleme ich hab. Was soll ich jetzt machen damit die Narben soschnell wie möglich verschwinden oder was sollte ich jetzt tun?

...zur Frage

Watte auf Wunde vom offenen Knie. Wie entfernen?

Ich bin letzte Woche beim Rennen hingefallen und hab mein Knie total aufgeschürft. Da wir am Anfang kein plaster hatten, hat meine Mutter einer dieser wattepads benutzts.. am. Nächsten tag hatten wir ein plaster aber ich hatte nicht gemerkt das da über all warte Reste sind. Erst ein paar Tage später. Die watte Reste sind überall. Wie kann ich sie am besten wieder entfernen?

Danke im Voraus !

...zur Frage

Selbstverletzung: Wie lange brauchen die Wunden zum Verheilen, Pflege der Wunden, Wunden verstecken?

Hallo liebe Community.

Ich habe ein Problem. (Ach was. xD) Ich habe mich vor zwei Tagen geritzt, und es ist mir zwar sehr unangenehm, das im Internet zu schreiben, aber ich kann mir woanders keine Antworten holen.

Zuerst möchte ich jedoch anmerken, dass ich mich vorher noch nie geritzt habe. Ich weiß selbst im Nachhinein nicht, weshalb ich das getan habe, aber fest steht, dass ich es definitiv nicht erneut tun werde. Ich bereue es schon jetzt und es ist mir den ganzen Stress mit dem Verstecken und das Risiko, erwischt zu werden und damit vermutlich zu einem Therapeuten geschickt zu werden, nicht wert. Nur damit sich niemand Sorgen macht. Es geht mir (auf geistiger Ebene) gut. ^^ Und sollte ich doch rückfällig werden, verspreche ich, dass ich mir Hilfe suchen werde.

Nun kann ich das Geschehene jedoch nicht rückgängig machen. Ich habe mich ohne zu überlegen aus einem Impuls heraus mit einer Glasscherbe selbst verletzt. (Die Scherbe war steril) Ich habe etwa 10 Schnitte in meinem rechten Oberschenkel. Soweit ich das beurteilen kann, waren sie nicht tief, nur gerade so tief, dass es wenige Minuten geblutet hat. Das Gewebe habe ich nur bei einem oder zwei Schnitten beschädigt. Einige sind länger als andere, durchschnittlich ist jeder so lang wie ein Finger.

Nun meine erste Frage: Wie lang werden die Schnitte ungefähr brauchen, um zu verheilen, so dass höchstens nur noch eine Art Abdruck zu sehen ist? Mein Stoffwechsel ist durchschnittlich, wenn das weiterhelfen sollte.

Mein zweite Frage wäre, ob ich etwas tun kann, um die Schnitte schneller verheilen zu lassen, und wie ich die Wunden richtig pflege. Ich habe die letzten 3 Tage die Wunden ab und zu desinfiziert und dann eine Körperlotion aufgetragen. Heute habe ich auch gebadet und ein paar Tropfen ätherisches Lavendel-Öl hinzugefügt, da es bekannt dafür ist, Wunden schneller zu heilen. Gibt es noch etwas, das ich tun kann? Sollte ich einen Verband um meinen Oberschenkel machen oder das ganze lieber an der Luft heilen lassen?

Meine letzte Frage. Ich habe in zwei Wochen einen Arzttermin, bei dem ich mich definitiv bis auf die Unterwäsche ausziehen muss. Meine Mutter wird auch dabei sein und die Schnitte sehen, sollten sie noch da sein. Kann ich die Wunden dann irgendwie verstecken? Wenn nur noch ein paar Schnitte sichtbar sind, kann ich es auf meine Katze schieben, aber was, wenn sie bis dahin noch nicht verheilt sind? Oder kennt ihr irgendwelche glaubwürdigen Ausreden? Ich bedanke mich schonmal für jede ernst gemeinte Antwort! Und erneut, nur damit es klar ist: Es geht mir gut, das hier war einmalig und ich schäme mich dafür, dass ich es trotz meiner Prinzipien gemacht habe. Ich möchte nur nicht, dass jemand davon erfährt, da derjenige mich wahrscheinlich nicht verstehen wird, meine Eltern erst recht nicht.

Bis dann und nochmal Danke im Voraus.

...zur Frage

Wunde fängt einfach an zu bluten?

Meine Schnittwunde (ca. eine Stunde alt) hat einfach wieder angefangen zu bluten, obwohl ich meinen Arm nicht wkrklich bewegt habe oder so. Woran liegt das?

...zur Frage

Bleiben Wunden wenn ich den Schorf abkratze?

Hallo, ich habe mich vor ein paar Tagen am unterarm geritzt und die länglichen Wunden (2-3cm lang, 1-2mm breit) sind mittlerweile zugewachsen. Es ist Schorf darüber entstanden, die Wunden jucken! Was passiert, wenn ich den Schorf abkratze? Entstehen dann Narben auf meiner Haut?

Und spart euch bitte die Moralbotschaft! Schonmal Danke für die Antworten :D

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?