Ritzen - Arzt?

6 Antworten

Hey,

du brauchst dir keine Sorge machen, dass deine Eltern davon etwas erfahren. Der Arzt hat Schweigepflicht und du könntest ihn verklagen, wenn er etwas deinen Eltern sagen würde.

DU solltest dennoch aufjedenfall einen Arzt aufsuchen, der dir die Wunde reinigt und desinfiziert. Sollte sich die Wunde entzünden, kann es zur einer Blutvergiftung oder zu Wundheilungsstörungen kommen.

Evtl nähen oder tackern, ich glaube aber nicht, dass das nötig sein wird, wenn es schon wieder verheilt. Sobald es sich allerdings stärker entzündet solltest du unverzüglich zum Arzt, egal ob deine Eltern davon erfahren oder nicht. Was ich viel problematischer finde als deinen Schnitt ist der mir unbekannte Grund zur Selbstverletztung. Warum ritz du dich? Wie alt bist du und hast du eine Person mit der du reden kannst? Wirst du behandelt?

Ich bin 12, habe eigentlich niemanden dem ich meine Suizidgedanken anvertrauen kann, und werde behandelt (traue mich aber nicht immer die Wahrheit gegenüber dem Psychologen zu sagen)

0

Nach der Zeit kann man eine Wunde nicht mehr nähen. Es entsteht dann eben eine breite, auffällige Narbe.

Ob du für die offene Wundbehandlung zum Arzt mußt, mußt du selbst entscheiden.
Spätestens wenn die Wunde anfängt zu "puckern" mußt du zum Arzt, denn das ist ein Zeichen für eine Wundinfektion.

Was möchtest Du wissen?