ritzen... machen das viele wenn sie traurig sind?!

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

hey. ja es stimmt er ritzen sich am meisten Mädchen. Meistens gegen Probleme, Liebeskummer, Freund, Freunde, Familie, Noten usw... Ich kenn mich mit ritzen aus den ich habe mich fast ein Jahr lang geritzt und jetzt bin ich clean damit. Ritzen kann viele Gründe haben. Aber merke dir eins ritzen ist ein Hilferuf. Ich habe damit nach fast einen halben Jahr an Versuche aufgehört. Es ist schwer auftzhören. Das kannst du mir glauben. Wie lange du dich ritzt das hängt von jeden anders ab. Aber bitte ritze dich nie in deinem Leiben den die Narben sind nicht hübsch. Glaub mir ich weine oft was ich getan habe. Ich habe auch nur aufgehört weil ich eine Therapie hatte und meine Freunde mir geholfen haben. Mein bester Freund und Freundin haben gesagt entweder wir oder das ritzen. Durch das ritzen klannst du viel verlieren. Glaub mir....Hoffe du hebst nie mit ritzen an....lg Dini

user1617 17.01.2011, 18:34

deine geschichte ist genau wie meine :/ nur dass ich keine therapie gemacht habe weil ich es sonst meinen eltern erzählen müsste :/ aber ich bin schon seit 6 monaten clean ;D

0
Diniduzi 17.01.2011, 18:35
@user1617

ehrlich gesagt du bist länger clean als ich. respekt das du es selbst geschafft hast. mit was hast du dich den geritzt wenn ich fragen darf?

0
user1617 17.01.2011, 18:37
@Diniduzi

mit einem küchenmesser mit dem man normalerweise fleisch schneidet oder so. aber meins hatte noch solche zacken dran

0
Diniduzi 17.01.2011, 18:39
@user1617

ich auch... es ist eine traurige sache. den ba meiner schule hab ich mit einer freundin gestritten und die hat die ganzen lehrers erzählt das ich mich ritze. und jetzt haben mir alle lehrers in der schule angeschaut

0
user1617 17.01.2011, 18:41
@Diniduzi

okay das ist echt krass <:o bei mir hat es ein junge aus meiner klasse erfahren und nun weiß es warscheinlich die ganze klasse. manchmal wurde ich von denen als emo 'beschimpft'. :/

0
Diniduzi 17.01.2011, 18:45
@user1617

omg. das höre ich auch oft.... ich beschimpfe sie oft. zuerst hab ich mir nur die haare schwarz gefärbt da hieß es schon emo. Und jetzt durch das ritzen was jetzt die ganze Schule weiß sagen sie immer emo zu mir. Aber obwohl jeder weiß das ich mich ritze behandelt mich jeder gleich

0
user1617 17.01.2011, 18:49
@Diniduzi

ja, denn keiner weiß wie man darauf reagieren soll glaub ich. meine freunde sagten nur 1 mal 'hör damit auf' und das wars schon. nur meine abf hat sich bemüht mir zu helfen. aber letztentlich will man ja nicht unbedingt mit mit anderen darüber reden :/ jedenfalls war das für mich total unangenehm xD

0
Diniduzi 17.01.2011, 18:53
@Diniduzi

für mich auch.. wenn sie gemerkt haben das ich mich ritze aber ich von meinen ganzen Freunde schläge bekommen

0
LostInBlack91 17.01.2011, 19:29

Einmal zur Statistik: Ind eutshcland ritzen sich momentan nach Schätzungen 800.000 junge mädchen. auf 4 mädchen kommt 1 junge der sich selbstverletzt.

0
Diniduzi 17.01.2011, 19:31
@LostInBlack91

danke zur info. ich kenne einen der ist 21.Jahre und ritzt sich.. Findet ihr das nicht arg?

0
Jason95 23.01.2011, 02:10

OMG ihr tut mir ja so leid -.-

0

Hey. Also jetzt wo du es sagst fällt mir auch auf das ich nur Mädchen kenne die sich ritzen. Und ich kenne leider sehr viele:( besonders eine freundin von mir tut das sehr extrem:( Ich versuch ihr zu Helfen und solangsam sieht sie ein das sie Hilfe braucht!Gottseidank! Aber ich denke das sich mehr Mädchen ritzen liegt daran das Mädchen meist emotionaler oder bzw. senitmentaler sind.Mädchen heulen dann wirklich so viel daraum wenn etwas dummes oder trauriges passiert ist. Und wenn der schmerz zu groß ist versuchen einige Mädchen sich weh zu tun um den Schmerz wesewegen es ihnen schlecht geht zu vertdrängen.Bei Jungs ist das allerdings eher anders, die gehn dann eher einmal so richtig mit ihren Freunden auf eine Sauftour um die Traurigkeit zu ertragn und ritzen sich dann eher halt nicht. Natürlich gibt es auch Jungs die sich ritzen.aber trotzdem denk ich auch eher Mädchen. Nein ich habe mich noch nicht geritzt und das ist auch besser so den man muss mit dem Schmerz klarkommen weswegen man traurig ist und da hilft eine Wunde einem meiner Meinung nach nicht. Lg

Ich selber bin daran betroffen und mach es nicht weil ich traurig bin sondern eher wenn ich mich nicht mehr fühle und machmal als bestraffung.. ja hauptsächlich sind mädchen daran betroffen aber es gibt auch jungs die das machen und allgemein sinds nicht nur jugendliche sondern auch viel erwachsene haben damit probleme. Ich ritze mich jetzt schon seid 2 jahren und war bzw bin wieder in therapie was schon was bringt aber iwie kann ichs einfach nicht lassen. Voll der Teufelskreis.. lieben gruß :)

Sich selbst zu verletzen nimmt den Betroffenen einen gewissen Druck von der Seele,man denkt über gewisse Situationen,Gefühle nicht mehr nach,der Körperlicheschmerz tritt in den Vordergrund und ist kurzfristig eine Erlösung.Man zeigt sich und der Umwelt das niemand einem etwas anhaben kann,es sind kontrollierte Schmerzen.Wer soetwas macht fühlt sich von aussen unverwundbar.Man fühlt sich stark und niemand kann einem mehr Schmerzen zufügen die schlimmer sind,ein Gefühl der Macht.

ca. 80.000 Mädchen und Jungen leiden daran, die Dunkelzahlen liegen viel höher...
Viele Teenies machen das ganze Oberflächlich und nur wegen Aufmerksamkeit, aber dass sind diejenigen, wegen denen die, die ein ernstes Problem haben häufig nicht ernst genommen werden. Ritzen ist nur eine Art des ganzen, den viele kratzen, schlagen, beißen usw. sich auch selbst.
Ich selbst habe seit ca. 9 Monaten Probleme damit und sage dir, dass ist echt nicht schön!!! Die dauer des ganzen ist sehr unterschiedlich , sie hängt auch davon ab, wie schnell man Hilfe bekommt, ob man zu einem Psychologen oder in Therapie geht.
Man kann von dem ganzen sogar süchtig werden (bin ich zum Glück nicht) und dann kommt man nur schwer überhaupt davon weg.
Lass bloß die Finger davon!

Naja es sind zuerst hauptsächlich Mädchen betroffen. Und wenn man einmal richtig rein gerutscht ist, ist es schwer wieder aufzuhören. Ja ich selbst kenne das auch und mache es auch schon relativ lange. Wenn du Fragen hast oder so kannst du mich auch gerne mal anschreiben;)

Sofern es sich um degenerierte Wohlstandskinder mit Tendenz in Richtung Borderline-Syndrom oder übersteigertes Geltungsbedürfnis handelt, lautet die Antwort: Ja.

Was möchtest Du wissen?