Ritzel wechseln was muss ich beachten

1 Antwort

Wenn du vorne ein kleineres Ritzel draufmachst, dann wird sie bei gleicher Drehzahl langsamer laufen. Das ist eine Tatsache und es macht besonders dann keinen Sinn, wenn du sie entdrosselt hast. Also dann eher ein 16er Ritzel. Damit wäre sie bei gleicher Drehzahl rund 15% schneller. Da nach dem Entdrosseln die Höchstleistung und die Drehzahl steigt, wird sie mit dem 16er Ritzel auch 120 laufen.

Beim Tausch des Ritzels sollte man beachten, dass man Ritzel und Kettenrad und die Kette komplett tauscht. Mit der Zeit passen sich die drei Teile aufeinander an. Wenn du jetzt nur vorne ein nagelneues Ritzel draufmachst, wird die Kette in relativ kurzer Zeit hinüber sein. Wenn Kettenrad und Kette aber nur so 1000 - 2000km runter haben, dann ist es eventuell nicht so schlimm nur das Ritzel zu tauschen.

Ach so, die Entdrosselung und eine Änderung der Übersetzung musst du eintragen lassen. Dann auch die Versicherung informieren um den Vertrag anzupassen. Ich kenne die Tarife nicht, aber es kann sein,dass sie entdrosselt sogar billiger in der Versicherung wird.

Wenn du nichts im Brief eintragen lässt und einen Unfall hast, kann es sein das die Versicherung nicht haftet. Das kann sehr teuer werden.

1

Fahrrad Kette und Ritzel Verschlissen? - Siehe Fotos

Hallo, ich bin dabei mein Fahrrad mal Komplett zu Generalüberholen.

Die Kette, Kasette und den Zahnkranz habe ich seit kauf drauf und ich denke mal die sollte ich Wechseln?!?

Doch wie stelle ich das fest, Fotos habe ich mal angehängt, vielleicht könnt ihr mir helfen .

Hab außerdem ein Giant Regents Park (Crossbike gekauft ~2002).

...zur Frage

Roller stottert beim gasgeben und hat probleme nach kurzem hoch drehen anzufahren?

Servus habe einen MBK nitro 2 takter bj 02 er hat ne drehzahlbegrenzer und 5 g gewichte drinnen, sons alles orginal. Also mein 1. Problem ist dass mein roller das stottern anfängt beim gasgeben, wenn man ihn aufbockt hat er auch fehlzündungen. Die vergasernadel ist krumm dass könnte vlt wichtig sein. Nach 10 minuten geht er aus und man kann nicht mehr fahren, anmachen lässt er sich nur mit chok ist aber bei der kälte normal denk ich. Er geht auch nicht mehr nach dem gasgeben ins standgas zurück, manchmal ging er auch plötzlich vollgas trotz dass ich GARKEIN gas geb. 2. Problem ist dass ich anfahren möchte aber er nach einmal gasgeben nicht mehr anzieht...natürlich wenn er entdrosselt ist...wenn ich dann den chok drück bekommt er turen und dreht langsam hoch. Er dreht normalerweise von 0-30 gut hoch aber ab 40 kaum noch wenn man dann den chok drückt dreht er ab 40 sehr schnell hoch auf 70 hält die geschwindigkeit allerdings nicht lange und geht auch aus wenn man zu lange so fährt.

Kann mir vlt jmd helfen danke schonmal im vorraus.

...zur Frage

Kettenschaltung, die Gänge rasseln

Hallo,

habe heute morgen mein Hinterrad ausgebaut. Hatte halt einen Pladden. Neu eingebaut, irgendwas verstellt. Bei der Gangschaltung (Kettenschaltung) habe ich hinten schon bei "L" und "H" gedreht. Supi! Der kleinste und der größte Gang geht perfekt rein. So wie es sein soll.

Nur bei den Zwischengängen (z.B. zwischen 3. und 4, oder zwischen 5. und 6.) läuft die Kette nicht sauber. Manchmal möchte sie - vor allem wenn man unter Last fährt) auf das nächtsgrößere/kleinere Ritzel springen.

Woran kann es liegen?

Fachkundiger Rat erbeten.

Liebe Grüße Shakuhachi

...zur Frage

Kettenblatt verschlissen oder nicht?

Nachdem mir letztens die Kette gerissen ist, habe ich auf mein MTB eine neue aufgezogen (und die verschlissenen Ritzel hinten gewechselt). Die Kette rutscht jetzt aber immer vorne, auf dem gr. Kettenblatt. Kann mir einer sagen, ob das Kettenblatt getauscht werden muss oder ob es noch andere Gründe geben könnte, die ich evtl. nicht mitbedacht habe?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?