Ritz verlangen und anders selbst verletzendes verhalten?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Dein Gehirn versucht permanent das erlittene auszugleichen, ist es aber so viel dass es das nicht mehr Ausgleichen kann, nimmt das Gehirn die körperlichen Schäden in Kauf um das erlittene dadurch auszugleichen. Daher kommt auch das Verlangen nach dem Ritzen. Sprich du musst etwas finden wo du den ganzen Batzen an aufgestauter Wut, Leid und Schmerz auslassen kannst. Sport ist da eine gute Wahl. Etwas wo du so viel Energie verbrauchst dass dir am Ende wieder gut bzw. besser geht. Schreien ist auch eine Möglichkeit, das denke ich Mal geht aber nicht immer. Jemanden haben an dem du dich ausheulen kannst, und Mal alles raus lassen kannst, dem du die Sachen anvertraust und der dir hilft. Von mir aus können wir auch schreiben, solange ich helfen kann gerne.

Und zum Thema Psychologen, deine Mum muss ziemlich blind sein, dass sie meint, dir geht es "gut". Rede mit ihr ein ernstes Wort und mach ihr klar, dass es dir nicht gut geht, und den Psychologen müsst ihr ja nichtmal selber zahlen (ist zumindest in meinem Fall so). Deine Situation kann so nicht weiter gehen, also wäre professionelle Hilfe hier natürlich am besten.

Hoffe ich konnte dir helfen. MFG- SocialMods ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann sage deiner Mutter einfach, dass es Dir nicht gut geht!

Davon abgesehen helfen Skills.

Drücke dir einen Eiswürfel auf die Haut, iss etwas scharfes oder extrem saures (Centershocks zum Beispiel. Das sind unheimlich saure Kaugummis), lege ein paar kleine Steinchen in deine Schuhe, fletsche dir ein Gummiband gegen das Handgelenk,... .

Mehr Skills findest du im Internet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hei

Ich habe mich selber früher recht lange geritzt was bei mir geholfen hat sind fotos zu machen und die dann anstelle des ritzens anzuschauen... Es tat gut das blut zu sehen und die schnitte... Aber selber hat man sich dann nichts getan... Und im akutfall eiswasser und dann die arme reinhalten. Viel glück kämpfe irgendeinmal wirst auch du es schaffen damit abzuschliessen ich weiss das es einem gut tut auf eine art und weise gleichzeitig hat man im nachinein dann auch immer schuldgefühle

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi mermaidRi,es kann sich um ein Borderline-Geschehen handeln.Fehlende Eigenliebe mit (versteckten)Agrressionen gegen andere,die nicht ausgelebt werdeb können.Es bleibt nur ein Beziehungsobjekt,gegen das die Aggressionen ausgelebt werden können:das EGO-also gegen sich selbst.Die Sucht nach  ritzen ist eine Möglichkeit sich selbst zu verletzen.Das Vertrauen-also die Selbstliebe ist nicht vorhanden.Professionelle Hilfe ist dringend nötig!Die Mutter wird das nicht verhindern können!Wäre auch rechtlich gegen den Willen der Mutter durchsetzbar.Jugendliche können sich an die Wohlfahrtsbehörde bekannter als Jugenamt wenden.Als Erwachsener hat die Mutter keinerlei Rechte.LG Sto

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich mich ritzen will, hilft mir dieses: Lieblingssong anmachen oder Lieblingssendung gucken, Schoki essen, Boxen gegen Boxsack. Und wo ich mich ritzen wollen würde, male ich mit einem weichem Marker Muster hin . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Psychologe fällt aus da meine Mutter denkt es geht mir gut.

Dann erzähl deiner Mutter, dass es dir keineswegs gut geht. Psychologe ist bei sowas immer der beste Weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst auch ohne deine mutter zum Psychodoc..?
Also zumindest wenn du ûber 14 bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sport treiben, Frust rauslassen, Aggressionen loswerden oder an einen stillen Ort gehen und schreien. Mach was, steh auf und geh raus, änder was an deinem Leben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Peppi26
19.09.2016, 16:06

perfekt, besser hätte ich es auch nicht sagen können

0
Kommentar von mermaidRi
19.09.2016, 16:10

soll ich gar keinem mehr vertrauen? meine "beste Freundin" hat mich heute sitzen gelassen und den ganzen tag mit einem Mädchen verbracht was mich hasst.

0
Kommentar von Meela99
19.09.2016, 16:22

So sind die Mädchen, uns da draußen geht es glaube ich nicht anders, ich wende mich momentan auch von meinen Freundinnen ab weil sie hinterlistig sind und untereinander nur verarschen. Konzentrier dich erstmal nur auf DICH! Wenn du nicht den Antrieb hast rauszugehn kannst du auch dein Lieblingsfilm als Kind einlegen und einen warmen Kakao dazu trinken, wichtig ist nur dass du dich ablenkst, denn wir alle haben die Erfahrung gemacht dass es am nächsten Tag alles schon wieder ganz anders aussieht :) Finde raus was dir gut tut, jeder Mensch ist da anders, mir hilft der Sport und das Wut rauslassen wie ich oben beschrieben habe, weil ich ein Mensch bin der viel in sich hineinfrisst und manchmal muss man eben alles mal loswerden, probier aus was dir hilft :) Lg

0

Was möchtest Du wissen?