Rituale Beim Sterben Von Angehörigen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also so direkt ist noch keiner von meinen verwandten gestorben mit dem ich viel zu tun habe. Allerdings habe ich als damals mein erstes haustier (ein Hase:)) gestorben ist, von meiner Mutter einen Hasenanstecker und ein Foto bekommen. Das habe ich dann immer bei mir getragen. Mittlerweile ist das schon seeehr lange her (so 7 jahre) und ich habe die sachen nur noch in einer kleinen box irgendwo in meinem zimmer. das war halt so mein "Ritual" als mein erstes Haustier gestorben ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich musste einen Verlust hinnehmen, der vor fast 3 Jahren war.

Bekannte nahmen es als Glück, Wahr, Wahrnehmung auf, dass man nicht alleine ist.

Sie alle nahmen an einem großen Kaffee und Kuchen teil.

Alles zusammen in vertrauter Runde.

Jahre vergingen und der Schmerz verflog.

Wir alle werden diesen Moment persönlich wahrnehmen müssen.

Es ist ein Geschenk unseres gesamten Universums, als Dankeschön dabei gewesen zu sein, wie ein Universum neues, neues, neues ... neues Leben erschaffen kann ... dorthin werden wir wieder gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf dem Kissen was ich zum Geburtstag bekommen habe schlafen.War dass letztr Geschenk meiner Tante bis diese zu früh an Krebs verstorben ist.Dass Kissen ist aber leider sehr abgenutzt und geht immer weiter kaputt ich brauche also einen Kissenbezug neu und dann geht dass wieder

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?