Ritalin verschrieben bekommen?

8 Antworten

Du musst zu einem Psychiater um dir Medikamente verschreiben zu lassen. Dein Psychiater hat bestimmt auch eine psychotherapeutische Ausbildung hinter sich, sonst hätte er nicht therapieren und Medikamente verschreiben können. Korrigiert falls ich falsch liege, so habe ich es in Erinnerung.

Dein Hausarzt kann dir die Medikamente auch verschreiben. Über meiner Ärztin habe ich damals meine Antidepressiva bekommen, bevor ich ausgewandert bin. Also einfach das Päckchen mitbringen und dann bekommst du das Rezept. Steht ja in der Datenbank drinne, dass du die schonmal verschrieben bekommen hast, deshalb brauchst du keine Angst haben, dass der Arzt sich veräppelt vorkommt.
Sonst könnte ja jeder mit ner leeren Packung da ankommen und welche kriegen. ^^

Liebe Grüße

Wer hat Dir das damals verordnet? Kannst Du nicht dorthin gehen? Normlerweise bekommt man doch eher einen Termin, wenn man als Patient geführt wird.

Wenn nicht, versuche es doch einfach mal beim Hausarzt.

lg Lilo

Hab es dort schon versucht. Da ich aber seit einigen Jahren nicht mehr bei ihr in der Behandlung bin wurde ich aus dem System gelöscht und müsste quasi als "neuer Patient" aufgeführt werden und wieder warten. 

0

Sprich mit deinem Hausarzt, ob er dir das Medikament vorübergehend verschreiben kann, bis du wird beim Fachmann bist.

Oder

Falls ihr eine Instututsambulanz in der nähe habt versuch dort kurzfristig ein Platz zu bekommen das wäre auch Ambulant.

Wie kann ich mir Ritalin verschreiben lassen?

Hallo, ich wollte mal fragen, ob mein Hausarzt mir Ritalin verschreiben kann ?

Bevor mir jetzt alle davon abraten oder fragen warum eigentlich, werde ich das jetzt etwas genauer erklären.

Bei mir wurde als Kind ADS diagnostiziert und ich habe zwischen dem erstenund zweiten Schuljahr bereits Ritalin bekommen. Es hat mir damals auch sehr geholfen, jedoch bekam ich immer wenn die Wirkung nachließ sehr starke Kopfschmertzen, weshalb das Ritalin nach relativ kurzer Zeit wieder abgesetzt wurde.

Wenn ich mich recht erinnere, dann habe ich glaube ich in der Folgezeit noch ein anderes Medikament bekommen. Dieses allerdings auch nicht sehr lange.

Ich bin mitlerweile 22 und habe den Rest meiner Schulzeit dann ohne Ritalin beendet. Meinen Realschulabschluss, eine Ausbildung, die Fachhochschulreife und eine Fortbildung zum Meister habe ich auch trotz meiner Konzentrationsschwäche gut bewältigt.

Mitlerweile studiere ich jedoch Jura im ersten Semester und habe große Probleme zu Lernen, da ich mich meist nur maximal 30 Minuten am Stück wirklich konzentrieren kann. Dann brauche ich meistens auch wieder eine halbstündige Pause, bevor ich weitermachen kann.

Da ich auch immer große Probleme habe mich mal hinzusetzen um was zu machen und mich auch in den Vorlesungen nicht auf die Themen konzentrieren kann, habe ich wirklich Zweifel, ob ich das Studium so schaffen kann.

In der Schule oder während der Ausbildung hatte ich meist keine Probleme, da ich meist auch ohne zu Lernen 70 bis 80 % der Punkte erreicht habe.

Geht im Studium leider nicht so leicht.

Die Ärztin die ADS damals bei mir diagnostiziert hat ist leider schon seit 2005 im Ruhestand und die Praxis gibt es mitlerweile auch nicht mehr.

Ich würde Ritalin gerne nochmal ausprobieren, auch auf die Gefahr hin, dass ich es eventuell wieder nicht vertrage.

Liebe Grüße

...zur Frage

Welche Wirkung von Ritalin bei ADS?

EDIT: Ich wurde kürzlich mit ADS diagnostiziert und habe sofort Ritalin nahegelegt bekommen. Was mich nun interessieren würde, was genau Ritalin bei einer Jugendlichen ausrichten würde? Den Therapeuten hab' ich mich in dem Moment nicht wirklich getraut zu fragen. xD

...zur Frage

Ist Ritalin rezeptpflichtig? Wenn ja, bei welchem Arzt lässt es sich verschreiben?

Ist Ritalin rezeptpflichtig? Und zu welchem Arzt muss man gehen, um diese zu bekommen? Ich dachte an einen Psychologen/Therapeuten? Oder liege ich falsch? Hat jemand Erfahrungen mit Ritalin? Und wie sind die Nebenwirkungen? Werden sie einfach so verschrieben, oder wird man vorher auf irgendwas getestet etc?? Und unter welchen Voraussetzungen werden sie zu 100% verschrieben? Würde mich über jede Menge Antworten freuen

Danke im Voraus

...zur Frage

Wie viel ritalin am Anfang nehmen?

Hallo leute,
Ich habe ritalin 10mg verschrieben bekommen (ADS), und ich habe keine Ahnung wie viel ich am Anfang nehmen sollte. Ihr wärt mir sehr hilfreich mit einer Antwort.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?