Ritalin gesundheitsschädlich bei unregelmässigem konsum?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

  • Ja, das ist eindeutig Medikamentenmissbrauch und wird deine Konzentrationsfähigkeit im normalen Zustand immer weiter sinken lassen.
  • Der Arzt sollte sofort seine Zulassung verlieren, der solche Medikamente ohne dringenden Bedarf verschreibt. Wie hast du ihn denn dazu bekommen, dir das Mittel zu verschreiben?
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von banane333
08.02.2015, 11:12

warum sollte die Konzentrationsfähigkeit immer mehr nachlassen? und wie ich das Medikament bekommen habe hat nichts mit meiner frage zu tun

0

Ja, Ritalin verändert bei längerer Einahme den Gehirnstoffwechsel. Es ist ein starkes Medikament, welches auf das Nervensystem wirkt. Dein Arzt darf dir dieses Medikament nicht verschreiben, wenn du nicht ernsthafte Probleme hast. Das Medikament als "Dopingmittel" herzunehmem ist nicht schlau. Du solltest es schnellstmöglich absetzen. Versuche es mit gesunder Ernährung. Es gibt außerdem in jeder Apotheke natürliche Mittel, die die Konzentration steigern können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Früher nannte man das Zappelphilipp. Heute hat die Pharmaindustrie eine Krankheit daraus gemacht (ADHS), um ihr Teufelszeug zu verkaufen.

Lies mal den Struwwelpeter, fast alle Unarten, die dort beschrieben sind, sind heute zu Krankheiten erklärt.

Und hunderttausende fallen drauf rein. Das ist so eine Art psychischer Diktatur innerhalb der Demokratie. Wie ein diabolisches Überraschungsei!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist dein Problem? Du missbrauchst ein Medikament, aber es hilft dir. Hast du ein schlechtes Gewissen deswegen? Das kann dir hier keiner abnehmen. Du weisst sicher, wie viele Studenten genau so handeln wie du. Versuche es unter Kontrolle zu halten und beobachte dich genau. So lange es dir hilft und keine anderen Probleme dazu kommen - mach dir nicht all zu viele Sorgen deswegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von frankhank
08.02.2015, 11:13

Diese Antwort ist zwar nicht politisch korrekt, aber ich würde sie auch gelten lassen. ;)

3
Kommentar von banane333
08.02.2015, 11:13

ja ich habe nur angst das es so asschreitn könnte wie bei anderen amphetaminen wie bei methamphetamin. da sind irreperable hirnschäden keine seltenheit und genau vor sowas habe ich angst

0

Was möchtest Du wissen?