Ritalin benutzen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du hast doch gerade die Frage zu leistungssteigernden Medikamenten gestellt richtig?

Zuallererst: "Hirndoping" gibt es nicht ohne Nebenwirkungen. Die Nebenwirkungen von Methylphenidat (auch Ritalin genannt) sind weitreichend und zum Teil schwerwiegend, ich würde also dringend davon abraten.

Ritalin wird generell bei Kindern/Erwachsenen, die unter AD(H)S leiden, verschrieben. Mit ein wenig Verstand kann man das jedem Arzt einfach vorgaukeln und so an Ritalin kommen. Ist nämlich nicht frei verkäuflich.

Und ja, es ist stark schädigend, Nebenwirkungen sind u.A.Schweißausbrüche, Schlafstörungen,Appetitlosigkeit und sehr sehr viel mehr. es ist sowohl psychisch als physisch nicht gut für deinen Körper

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?