Ritalin bei Sozialphobie?

...komplette Frage anzeigen Meine letzten zwei :(
 - (normal, motivieren, Mutig)

3 Antworten

dir ist klar, das ritalin richtig böses gift ist und abhängig macht?

ich bin zwar kein experte aber es wird idr nicht bei sozialen störungen angewandt

deswegen mein rat... lass es sein... so schnell wie möglich. du machst mehr kaputt, als dass es dir nutzen bringt... wenn sich noch kein nutzen eingestellt hat

Hat dir das ein Arzt verschrieben? Ich bin eher der Meinung das wird dir nur kurzfristig helfen, die Dosis würde ich aber nicht erhöhen. 

Wegen der Phobie kommt es auch zu konzentrationsstörungen und kann leicht vom Arzt ein schreiben verlangen, was ich persönlich bekommen habe.

0

Ritalin ist ein sehr umstrittenes Medikament.

Vielen Leuten hilft das erst mal, aber willst Du das dein leben lang Schlucken um ein NEUER Mensch zu sein?

Wenn das Mittel abgesetzt wird, ist die Gefahr sehr hoch, das die Symptome zurückkommen.

An deiner Stelle wurde ich das lassen, und nach einem guten Therapeuten suchen.

Ich würde das mein lebenlang schlucken um wieder der ALTE zu sein ...ja Therapie ist schwachsinn!! nichts für ungut :/

0
@GoodAsk97

Das siehst Du Falsch. Du wirst nicht besonders Alt mit dem Zeug und eine Therapie, muss zur Persönlichkeit passen, sonst bringt die NICHTS, das sehe ich ein. Aber es gibt bessere Möglichkeiten, als den Körper zu vergiften.

0

Was möchtest Du wissen?