Ritalin auch bei Erwachsenen

11 Antworten

Als Erwachsener wird es von der Krankenkasse nicht mehr bezahlt, in Ausnahmefällen wenn man es schon vorher bekommen hat und damit der Bedarf festgelgt wird. Der Arzt kann es aber als Privatrezept verschreiben und du musst es selbst zahlen.

Also ich kann dazu nur sagen Ich bin erst über eine Psychotherapie auf ADHS und Ritalin aufmerksam geworden. Und nur dieser ist der Richtige für einen ADHS kranken. Und es wird immer Gegner geben die dieses Medikament nicht gut finden und über suchtgefahr reden. Ich selbst hätte es nie für möglich gehalten aber die Lebensqualität mit richtigdosiertem Ritalin in zusammenarbeit mit einem Facharzt und einer richtig guten begleitenden Psychotherapie! Wenn Du richtig eingestellt bist und das ist echt der wahnsinn, dann erst erkennt ein ADHS kranker wie andere Meschen wirklich Leben und wie geordnet man Denken kann. Fast jeder ADHS kranke der richtig eingestellt wurde für den eröffnen sich möglichkeiten im Leben an die hätte man vorher nie geglaubt. Denn viele ADHSler sind in ihren IQ etwas weiter vorraus als nicht ADHSler. Aber erst mit richtiger Behandlung können sie diesen so richtig im vollen Maße auschöpfen. Wieso sollte ein ADHSler also nicht auf dieses Medikament zurückgreifen oder bei Kindern, Ich denke auch manche Diagnose wird einfach Blaueugig aus dem Bauch heraus gestellt aber jeder der diese Medikation bei wirklichen ADHS Kindern heute immer noch ablehnt der hat noch nie solch ein Kind gesehen geschweige denn sich versucht mit ihm zu beschäftigen! Nur weil manche Menschen dieses Medikament Missbrauchen sollen andere darunter Leiden! Wenn es für jede Krankheit auf dieser Welt ein Medikament gäbe das so gut auf eine Krankheit anschlägt wie Ritalin bei ADHSlern Ihr würdet diese Medikamente natürlich nicht nehmen und weiterhin Schüsslersalze zu euch nehmen! Ich denke nur wer diese Krankheit hat kann dieses Medikament richtig beurteilen und beschreiben.

Mein Neffe ist 20 und bekommt noch. Ich persönlich finde diese Chemiekeule nicht so gut habe sie bereits damals bei meinem Sohn abgelehnt. Hab mit ihm lieber Farbtherapie und andere Dinge gemacht. Sprich mit einem kompetenten Arzt über dein Problem und versuch alternativen zu finden.

"Ritalin- Conzerta", was ist der Unterschied, welche Vor und Nachteile in der Behandlung?

Wenn ein ADHS Kind Ritalin bekommt und auch echte Erfolge vorweist, aber ein BTM Medikament bleibt, wie muss ich mir Conzerta vorstellen, wie die Wirkung und wie der Unterschied zu Ritalin? Was kann eine Alternative sein, um Ritalin zu beenden?

...zur Frage

Mutter hatte ohne Pille selbst als Erwachsene Akne, ich als Teenie auch (ab 14 Pille genommen) - werde ich nach dem Absetzen starke Akne für immer haben?

Hallo ihr Lieben, vielleicht könnt ihr mir helfen:

ich war frühreif und hatte schon mit 12 starke Akne. Dekolleté, Gesicht, vereinzelt am Rücken. Ich habe mir sofort, als ich 14 wurde, die Pille verschreiben lassen. Die nehme ich immer noch, inzwischen bin ich 27. Ich überlege sie schon länger abzusetzen, habe aber Angst vor der starken Akne. Freunde beruhigen mich von wegen das geht vorbei aber - Meine Mutter hat mal mit knapp 40 die Pille abgesetzt und noch n halbes Jahr später richtige Bomben am Rücken gehabt. Kann man Akne sozusagen wie einen Virus im Blut haben und hat sie dann immer? Weil man Zb zu viel Testosteron hat und die Pille nehmen müsste, um keine Pickel zu haben?

...zur Frage

Ritalin, äußere Erscheinungen?

Schreibe ein Referat über das Thema Doping.

Gibt es bei Ritalin eine äußerliche Veränderung? Zum Beispiel größere/kleiner Pupillen o.Ä.?

...zur Frage

Ritalin abgesetzt hunger?

Ich habe seit einer Woche ritalin abgesetzt und seitdem habe ich ein richtig Dolles hungergefühl. Kennt sich damit jemand aus und kann mir Tipps geben?

...zur Frage

Hilfe bei starken Konzentrationsproblemen

Hallo meine guten.

Ich habe seit längeren schon ganz starke Konzentrationsprobleme. Leider wirkt sich das auch auf meine schulischen Leistungen aus. ;o Habt ihr ein paar Vorschläge für mich, was helfen kann.? Am besten Tabletten und homöopathisch auf jeden Fall. Ich habe bis jetzt Esprico ausprobiert und andere Tabletten, deren Name mir nicht einfällt. jedenfalls haben diese keine Wirkung gezeigt.

Es wäre zudem auch schön, wenn diese Tabletten sofortige wirkung zeigen. am besten schon 1h nach einnahme.

ich wäre sehr dankbar für gute meinungen und erfahrungen.

liebe grüße, sixtina.

...zur Frage

Wann geht mein ADHS weg?

Bei mir wurde als Kind ADHS festgestellt und ich habe dann eine Therapie gemacht und muss seit da Ritalin nehmen.Jedes mal wenn ich Ritalin mal weggelassen hatte konnte ich mich wieder schlechter konzentrieren und wurde unruhig und mein Arzt und meine Mutter sagten,dass ich es weiter nehmen muss.Mittlerweile bin ich 18 und es ist immernoch so,dass wenn ich Ritalin weglasse die ADHS Symptome wieder schlimmer werden und ich es dann halt wieder nehme.Mein Arzt hat gesagt,dass ich es weiter nehmen muss,da mir sonst wahrscheinlich mein Leben entgleitet.Ich habe meinen bisherigen Freundinnen nicht geagt,dass ich ADHS habe und Ritalin brauche,da mir das peinlich ist.Geht ADHS irgendwann weg oder muss ich immer mit ADHS leben und Ritalin nehmen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?