Rissige, teilweise blutende Lippen.

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hab wegen meiner Therapie die ich im Moment mache schon seid über einem Jahr als Nebenwirkung trockene, aufgerissene Lippen. Hab schon so viel ausprobiert, ich sag dir mal was am besten funktioniert hat. Mach tagsüber regelmäßig Labello drauf, das sieht man nicht und hilft gegen das Spannen. Nachts, oder halt wenn du nicht mehr raus musst mach Bepanthen drauf, ist so eine Wund- und Heilsalbe (Bekommst du in jeder Apotheke, vielleicht hast du ja auch noch ne Tube zuhause rumfliegen). Hatte sehr tiefe Risse, sind jetzt recht schnell zugeheilt, vor allem nach dem ich Bepanthen dauf gemacht hab. Warum es so ist, da kann ich dir leider nicht helfen :/ Geh mal zum Hausarzt, vielleicht hat der ne Idee. Hautarzt ist wahrscheinlich leider nicht drin, Ich hatte mit schwerer Akne ein 3/4 Jahr Wartezeit bis ich einen Termin bekam, ich glaube da kommst du nicht weit ;)

LG und gute Besserung !

Danke schonmal für den Tipp :) Habs schon mit Wund und Heilsalbe über Tag probiert und momentan ist es auch ein wenig besser. An einigen Tagen war das ja echt blutig und ich fand das sah echt schrecklich aus. Das eincremen hilft momentan leider irgendwie noch nicht ganz, aber ich arbeite dran. Vielleicht werden meine Lippen demnächst nicht mehr so schnell trocken. Werde das erstmal noch beobachten, hab das jetzt 3 Wochen oder so und ne Zeit wars auch nicht nur an der Lippe sondern auch unter der Lippe und das war dann auch so blöd rot und trocken

Dir auch gute Besserung :)

0

Gehe zum Hautarzt. Der verschreibt dir eine Salbe die Wunder wirkt. Das hatte ich nämlich auch. Die Salbe ganz dünn auftragen dann geht das schnell weg.

Ich würde es noch mit einer Wundheilsalbe probieren und sonst auch zum Hautarzt gehen.

Kein Lippenbalsam, was sonst raufschmieren?

Hi Leute,

ich hab gerade total trockene, rissige und brennende Lippen. Sonst schmier ich mir immer Kaufmanns oder Labello drauf, aber das hab ich gerade nicht da. Gibt's Hausmittel?

...zur Frage

Trockene/rissige/faltige Lippen?

Hallo, ich habe sehr trockene Lippen, ich pflege sie schon lange mit "Zart rose" von Bebe aber es hilft nichts... Nach ca. 10-20 minuten sind sie wieder total trocken 😐 was würdet ihr empfehlen ? Und ich habe dazu noch das Problem, wenn ich öfters lache oder so, das meine Lippen danach total faltig und hässlich sind... Was kann ich dagegen tun ? Bitte helft mir, ich will schöne geschmeidige Lippen 😞😒 danke schonmal..

...zur Frage

Wo finde ich richtig gute erklärung für Kostenstellen?

Hallo an Alle,

ich mache zur Zeit meine Meistervorbereitung Metallbau Teil 1 und 2, momentan haben wir das Thema Betriebsführung. Also das Thema ist ziemlich trocken würde ich sagen unnd sehr Umfangreich. Den Dozenten verstehe ich nicht so richtig irgendwie. Deswegen wollte ich euch mal fragen wo ich mich selber schlau machen kann am Besten. Vielen Dank im Vorraus.

...zur Frage

was tun gegen offene, rissige Lippen?

hatte erst so kleine Bläschen an der Lippe (kein Herpes) die sind dann aufgegangen und jetzt ist alles offen, wund, rissig und brennt und spannt. Was kann ich tun, außer mit Bepanthen einzucremen?

...zur Frage

Was tun gegen Wunde und rissige trockene Lippen?

Meine Lippen sind total wund rissig und trocken wie bekomm ich das wieder weg ?

...zur Frage

Eine Frage an die Frauen und paar Männer: wie Pflege ich meine Haare und welche Produkte könnt ihr mir empfehlen?

Ich trage seit drei Jahren, glaube ich, lange (schulterlange) Haare. Als Mann erhalte ich meist von den Frauen Komplimente und unter anderem fragen Sie mich „wieso meine Haare bloß so gesund sind?“.

Ehrlich gesagt mache ich nicht viel und ja, meine Haare sind aktuell noch recht gesund. Aber das kann sich in nächster Zeit ändern, wenn ich meine Haare weiter so trage.

daher wollte ich einfach mal wissen, wie ich mich nun anstellen soll.

Im Moment habe ich recht schnell fettendes Haar. Nach drei Tagen sehen die halt echt nicht mehr gepflegt aus. War damals noch schlimmer, aber durch eine Operation habe ich meine Haare auch nicht mehr täglich gewaschen.

Die spitzen könnten vielleicht etwas trocken sein, aber ich denke wohl eher nicht. Ich habe recht dickes, dichtes Haar, was ziemlich glatt ist. Und sonst gibt es wohl kaum noch irgendwas. Keine Haare gefärbt, vor einem halben Jahr einfach fast 10 centimeter abgeschnitten und sonst ist alles gut.

nun kenne ich mich aber überhaupt ganz und gar nicht mit den ganzen Produkten aus. Kann mir das mal einer erklären, was es so gibt, wofür und was ihr mir so empfehlen könnt? Und natürlich wie ich an die Sache rangehen soll. Hab mir jetzt einfach mal diese Anleitung durchgelesen. Passt das so?

link: https://de.m.wikihow.com/Deine-Haare-pflegen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?